Mehr Dialog für weniger Bürokratie

Bürokratie belastet Unternehmen aller Branchen und Größen. Berichts-, Informations- und Nachweispflichten erschweren den unternehmerischen Alltag. Bürokratische Hürden kosten Geld und Zeit, hemmen Innovationen und sind letztlich ein Standortnachteil. In der Veranstaltungsreihe „Mehr Dialog für weniger Bürokratie“ wird der BDI mit Experten aus Regierung, Verwaltung und Wirtschaft ins Gespräch kommen und Bedarfe sowie mögliche Lösungswege aufzeigen.

Laut Jahresbericht der Bundesregierung zum Bürokratieabbau sinkt die bürokratische Belastungen von Unternehmen stetig. Dem steht die Wahrnehmung der Unternehmen, insbesondere kleine und mittlere Unternehmen, entgegen. Auf der Veranstaltung am 16. Mai 2019 wird über das Thema „Gefühlte Bürokratie“ diskutiert und die Ursachen der Diskrepanz zwischen subjektiver Wahrnehmung und objektiv messbarer bürokratischer Belastung geklärt.

Eine Anmeldung ist über Sabine Jäckel möglich.