Mehr Dialog für weniger Bürokratie

„Infrastruktur am Limit – Wie können Planungs- und Genehmigungsverfahren beschleunigt werden?“

Ein Faktor für den Erfolg der deutschen Wirtschaft und damit auch für unseren Wohlstand ist eine gut ausgebaute Infrastruktur. Dies gilt für alle Bereiche: Verkehr, Energie und Kommunikation. Insbesondere der in Lieferketten eingebundene und oft in ländlichen Regionen ansässige deutsche Mittelstand ist auf eine optimale Infrastruktur angewiesen.

Tatsächlich bleibt die Qualität der Infrastruktur vielerorts weit hinter dem Bedarf zurück. Beispiele wie der Erhaltungszustand vieler Brückenbauwerke im Netz der Autobahnen und Bundesstraßen oder die Schienenzuläufe zum Brennerbasistunnel zeigen den erheblichen Handlungsbedarf.

Oft scheitern Modernisierung und Ausbau unserer Infrastruktur an überlangen Planungs- und Genehmigungsverfahren. Der BDI wird mit Gästen aus Politik und Wirtschaft den Ursachen dafür auf den Grund gehen und mögliche Lösungen aufzeigen.

Eine Anmeldung ist bis zum 18. September 2019 über Sabine Jäckel möglich.