#WirtschaftIstGesellschaft – Haben Demokratie und soziale Marktwirtschaft eine Zukunft?

Eine steigende gesellschaftliche Polarisierung fällt mit tiefgreifenden Transformationsprozessen zusammen. Haben wir es mit einer „Krise der Demokratie“ zu tun? Welches Fortschrittsversprechen kann die soziale Marktwirtschaft noch einlösen?

Hierzu diskutieren:

Siegfried Russwurm, BDI-Präsident
Joachim Gauck, Bundespräsident a.D.
Linn Selle, Präsidentin, Europäische Bewegung Deutschland e.V.
Ulrike Ackermann, Gründerin und Direktorin, John Stuart Mill Instituts
für Freiheitsforschung e.V.
Moderation: Isabelle Körner, Journalistin


Die Veranstaltung ist Teil der neuen BDI-Reihe #WirtschaftIstGesellschaft, deren Ziel es ist, kontroverse Debatten rund um gesellschaftspolitische Fragen zu führen.

Aufgrund der Hygienevorschriften ist die Teilnehmeranzahl vor Ort begrenzt, und es gilt die 3G-Regel (Geimpft-Genesen-Getestet; Nachweis erforderlich). Gerne können Sie sich hier anmelden. Veranstaltungsort: PalaisPopulaire, Unter den Linden 5, 10113 Berlin.

Die Veranstaltung wird parallel live gestreamt. Den Streaminglink finden Sie am 6. Oktober 2021 hier.