© Unsplash

Europa in der Weltwirtschaft

Die Europäische Union ist wie kein anderer Staatenverbund mit der Welt vernetzt. Ihr Anteil am Welthandel ist in den letzten Jahren zwar leicht gesunken, stellt aber weiterhin ein wichtigstes Fundament für Wachstum, Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung dar. In einem von Umbrüchen und Unsicherheiten geprägten internationalen Umfeld geht es darum, die Außenwirtschaftsinstrumente der EU weiter zu stärken.

EPAs und die panafrikanische Freihandelszone – Was bedeutet dies für Unternehmen?

EU auf dem Weg zu einer Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik