Brasilien gehört zu den größten Agrarproduzenten der Welt. © Fotolia/Ewen

Brasilien: Wichtigster Wirtschaftspartner in Lateinamerika

Der Agrar- und Rohstoffsektor ist für Brasilien weiterhin ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Das Land muss jedoch seine Industrie modernisieren und ausbauen. Brasilien ist die größte Volkswirtschaft Lateinamerikas und steht weltweit an siebter Stelle. Das Land verfügt über einen Binnenmarkt von 210 Millionen Einwohnern mit einer stark gewachsenen Mittelschicht und ist reich an natürlichen Rohstoffen, z. B. Bauxit, Eisenerz, Nickel und Zinn.

Brasilien im Umbruch

Brasilien: Schafft die Regierung Temer den Aufschwung?

Strategische Partnerschaft und Regierungskonsultationen zwischen Deutschland und Brasilien

© CNI

Deutsch-Brasilianische Wirtschaftstage

In den bilateralen Beziehungen beider Länder haben sich die Deutsch-Brasilianischen Wirtschaftstage (DBWT) zur wichtigsten Wirtschaftskonferenz entwickelt. Sie wird seit über 30 Jahren vom BDI und seinem brasilianischen Partnerverband CNI jährlich alternierend in Deutschland und Brasilien organisiert.

Meldungen

Brasilien

EU-Freihandelsabkommen mit Südamerika jetzt abschließen

- Zu den Deutsch-Brasilianischen Wirtschaftstagen fordert Dieter Kempf einen entschiedenen Einsatz für den Abschluss neuer Handelsabkommen. Ein EU-Mercosur-Freihandelsabkommen wäre ein starkes Signal in einer zunehmend protektionistischen Welt. weiter
Brasilien

Wirtschaftstage für engere Beziehungen nutzen

- Kurz vor den Wahlen in Brasilien steht der wirtschaftspolitische Kurs des Landes im Vordergrund der diesjährigen Deutsch-Brasilianischen Wirtschaftstage – besonders mit Blick auf ein Freihandelsabkommen zwischen der EU und Mercosur. Der BDI und sein brasilianischer Partnerverband CNI richten die... weiter
Brasilien

Brasilien hat die Kraft zum Wandel: Reformpolitik muss fortgesetzt werden

- Zur Eröffnung der Deutsch-Brasilianischen Wirtschaftstage stellte Andreas Renschler, Vorsitzender des Lateinamerika-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft (LADW) und Vorstandsmitglied der Volkswagen AG, die besondere Kraft zum Wandel in Brasilien heraus. Vor dem Hintergrund der radikalen Veränderungen... weiter
Brasilien

Deutsch-Brasilianische Wirtschaftstage: Industrie fordert ein ehrgeiziges Freihandelsabkommen

- Zu Beginn der 30. EU-Mercosur-Verhandlungsrunde fordert BDI-Präsident Dieter Kempf eine kraftvolle Einigung auf ein Freihandelsabkommen zwischen der EU und Lateinamerika. Damit werde die deutsche Industrie in Lateinamerika gestärkt, die Mercosur-Staaten würden ihre Industrien modernisieren können. weiter
Brasilien

Neue Weichenstellung in Brasilien: Chancen für die bilaterale Kooperation

- Für Deutschland ist Brasilien wichtigster Handelspartner und Zielland für Investitionen in Lateinamerika. Mit hohen Erwartungen blickt der BDI daher auf die wirtschaftspolitische Ausrichtung des Landes unter dem neuen Staatspräsidenten Michel Temer. BDI-Hauptgeschäftsführer Markus Kerber ermutigte... weiter
Brasilien

Neue Wachstumschancen in Brasilien durch Reformkurs

- Der BDI fordert einen stärkeren Einsatz für ein EU-Mercosur-Freihandelsabkommen. Chancen zur konkreten Zusammenarbeit ergeben sich auch durch das brasilianische Infrastrukturprogramm. weiter