© Michael Gaida/Pixabay

Moderne Unternehmensführung im Lichte nationaler und europäischer Gesetzgebung und freiwilliger Selbstverpflichtungen

Das deutsche Gesellschaftsrecht bietet Unternehmen diverse Rechtsformen, sich entsprechend der eigenen Bedürfnisse zu organisieren und entsprechend am Markt zu präsentieren. Zu den bekanntesten nationalen Rechtsformen zählen die GbR, die OHG und KG sowie als Kapitalgesellschaften die AG und die GmbH.

Die Idee einer „GmbH mit gebundenem Vermögen“

Zur Zukunft der virtuellen Hauptversammlung

Umsetzung der Digitalisierungsrichtlinie (DiRuG) – Ein Segen mit Schwachstellen für Unternehmen

Das FüPoG II – eine Herausforderung für Unternehmen

Meldungen

Keine Nachrichten verfügbar.