© Michael Gaida/Pixabay

Moderne Unternehmensführung im Lichte nationaler und europäischer Gesetzgebung und freiwilliger Selbstverpflichtungen

Das deutsche Gesellschaftsrecht bietet Unternehmen diverse Rechtsformen, sich entsprechend der eigenen Bedürfnisse zu organisieren und entsprechend am Markt zu präsentieren. Zu den bekanntesten nationalen Rechtsformen zählen die GbR, die OHG und KG sowie als Kapitalgesellschaften die AG und die GmbH.

Umsetzung der Digitalisierungsrichtlinie (DiRuG) – Ein Segen mit Schwachstellen für Unternehmen

Das FüPoG II – eine Herausforderung für Unternehmen

Die Zukunft der virtuellen Hauptversammlung

Meldungen

Gesellschaftsrecht und Corporate Governance

Derzeitige Diskussion droht Unternehmen abzuschrecken

-

BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang äußert sich zur aktuellen Diskussion um den staatlichen Einstieg bei einzelnen Unternehmen mit dem Wirtschaftsstabilisierungsfonds WSF. Der Staat solle das Instrument nutzen, um die Wirtschaft kurzfristig zu stabilisieren und sich anschließend so schnell wie...

weiter
Gesellschaftsrecht und Corporate Governance

Kommission veröffentlicht Gesellschaftsrechtspaket

- Die Kommission hat Ende April 2018 das lange angekündigte Company law package vorgelegt. Mit Regelungsvorschlägen zur grenzüberschreitenden Mobilität im Wege von Spaltung, Verschmelzung und Sitzverlegungen sowie zur Online-Registrierung nimmt sie den Wunsch vieler Unternehmen nach mehr Flexibilität... weiter
Gesellschaftsrecht und Corporate Governance

EU will Kultur der zweiten Chance

- Unternehmerisches Scheitern ist in weiten Teilen Europas auch heute ein Stigma. Deshalb möchte die EU-Kommission das Insolvenzrecht harmonisieren. Ein Rechtsakt zur Harmonisierung des materiellen Insolvenzrechts ist noch für dieses Jahr geplant. Eine Roadmap enthält erste Ideen. weiter

Weitere Dossiers