Vorrangiges Ziel der FFH-Richtlinie ist die Entwicklung, der Schutz und die Wiederherstellung eines europaweiten zusammenhängenden Netzes von Schutzgebieten zur Erhaltung bedrohter Lebensräume und gefährdeter Tier- und Pflanzenarten. Auch Auwälder zählen zu den bedrohten Lebensräumen. © bennytrapp/Fotolia

Ökonomie und Ökologie in Einklang bringen

Die deutsche Industrie will unter wettbewerbsfähigen Rahmenbedingungen ihr innovatives Potenzial zugunsten der Umwelt optimal nutzen. Hierfür brauchen die Unternehmen wettbewerbsstärkende Rahmenbedingungen, welche die Innovationsfreude und eine aussichtsreiche Positionierung im internationalen Wettbewerb fördern. Wir wollen im Dialog mit der Bundesregierung durch ein Zusammenwirken von Ökologie und Ökonomie günstige Rahmenbedingungen zum beiderseitigen Vorteil schaffen.

„Natur auf Zeit“ zum Nutzen der Natur

Einheitliche Standards für die Kompensation von Landschaftsnutzungen

BDI fordert Regelung zu Critical Loads

Meldungen

Wirtschafts- und Industriepolitik

Klima- und Umweltschutz setzen wettbewerbsfähige Industrie voraus

-

Der BDI bewertet den European Green Deal. Die deutsche Industrie erwarte von der EU-Kommission im März eine ambitionierte Industriestrategie, die sich auf alle drei Säulen der Nachhaltigkeit gleichermaßen stützt: Ökologie, Ökonomie und Soziales.

weiter
Umweltschutz

Fundierte Risikoabwägung zu Spurenstoffen im Wasser

-

Spurenstoffe wie Arzneimittelrückstände aus Haushaltsreinigern oder Düngemitteln finden sich in sehr geringen Konzentrationen in allen Gewässern. An welchen Kläranlagen in Deutschland eine erweiterte Abwasserbehandlung (sogenannte 4. Reinigungsstufe) zur Elimination von Spurenstoffen besonders...

weiter
Umweltschutz

Ersatzbaustoffe sinnvoll nutzen – Deponieraum schonen

-

Der Einsatz von Ersatzbaustoffen, wie Baggergut, Abbruchmaterial oder Stahlwerksschlacken in technische Bauwerke und die Verfüllung soll bundeseinheitlich geregelt werden. Es handelt sich dabei um über 200 Millionen Tonnen mineralischen Abfall – entspricht einem zehn Kilometer hoch aufgetürmten...

weiter
Umweltschutz

Überarbeitung der Wasserrahmenrichtlinie zwingend notwendig

-

Die Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) hat sich als Instrument des europäischen Wasserrechts bewährt. Da jedoch 80 Prozent der Wasserkörper in Europa die Ziele der Wasserrahmenrichtlinie bis 2027 nicht erreichen werden, müssen die Regularien der WRRL überarbeitet werden. Wenn wirtschaftliche und...

weiter
Umwelt und Nachhaltigkeit

Innovationspreis für Klima und Umwelt verliehen

- Holger Lösch, Mitglied der BDI-Hauptgeschäftsführung, betont die Vorreiterrolle der deutschen Industrie bei weltweiten Umwelt- und Klimaschutztechnologien. weiter