BDI-Präsident Dieter Kempf beim Forum Wirtschaft und Verbraucher © Christian Kruppa

Verbraucherpolitik ist keine Einbahnstraße

In der Politik werden immer wieder Instrumente zur Steuerung des Konsums der Bürgerinnen und Bürger diskutiert. Doch die Lenkung von Konsum ist keine Aufgabe des Staates. Verbraucherpolitik darf nur die Korrektur von Marktversagen zum Ziel haben, nicht aber die Märkte beschränken.

Produkte unter der Lupe: die Testurteile der Stiftung Warentest

Roboterarm reicht Objekt

Wettbewerb ist der beste Verbraucherschutz