Arbeitsgemeinschaft Industriengruppe – Verband der Deutschen Automatenindustrie e.V. (VDAI)

Der VDAI vertritt als Wirtschaftsfachverband seit 1956 die Interessen der Hersteller von münzbetätigten Waren- und Leistungsautomaten, Unterhaltungsautomaten mit und ohne Gewinnmöglichkeit sowie von Zubehör. Seit 1999 hat der VDAI seinen Sitz in Berlin.

Bei der Automatenwirtschaft handelt es sich um einen durch vielfältige gesetzliche Bestimmungen technisch und rechtlich hoch regulierten Wirtschaftszweig. Daher kommt neben der nach außen gerichteten Informationstätigkeit der Unterrichtung der Mitglieder über rechtliche Belange und über das parlamentarische Geschehen besondere Bedeutung zu. Der VDAI versteht sich als Transmissionsmechanismus zwischen unternehmerischer Praxis auf der einen Seite sowie Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit auf der anderen Seite. Hierbei haben gesellschaftspolitische Fragen, der Verbraucherschutz sowie der Jugend- und Spielerschutz große Wichtigkeit. Produktschau- und Informationsdrehscheibe ist die Internationale Fachmesse Unterhaltungs- und Warenautomaten (IMA) in Düsseldorf, die eine der größten internationalen Leistungsschauen ihrer Art ist.

  • Arbeitsgemeinschaft Industriengruppe – Verband der Deutschen Automatenindustrie e.V. (VDAI)

    +49 30 284 07-0
    +49 30 284 072-72
    vdai@vdai.de
    www.vdai.de


    Vorsitzender

    Paul Gauselmann
    Vorstandssprecher
    Gauselmann AG

    Geschäftsführer

    Dr. Jürgen Bornecke