Zwischen Hightech und Landidylle

Am Südrand des Teutoburger Waldes befindet sich der Hauptsitz des größten Landmaschinenherstellers Deutschlands: Der CLAAS-Konzern in Harsewinkel produziert intelligente Lösungen für die Agrarbranche der Zukunft.

Meldungen

Außenwirtschaftspolitik

Nafta-Nachverhandlungen dürfen grenzüberschreitenden Handel nicht ausbremsen

- Eine erfolgreiche Modernisierung des Freihandelsabkommens könnte positive Impulse für Investitionen der deutschen Industrie in Nordamerika setzen. Im Nafta-Raum sind rund 5.800 Unternehmen mit deutscher Kapitalbeteiligung tätig. Die Nachverhandlungen müssen vorrangig Veränderungen wie die... weiter
Große Familienunternehmen

Weniger als die Hälfte der größten Familienunternehmen sieht sich bei Digitalisierung gut aufgestellt

- Mangelndes Know-how der Mitarbeiter ist laut der Familienunternehmer-Umfrage 2017 das größte Hemmnis für die Digitalisierung. Fast jedes dritte große Familienunternehmen bemängelt die Verfügbarkeit digitaler Infrastruktur. Die Unternehmen planen in den kommenden Jahren deutlich mehr Investitionen in... weiter
Konjunktur und Finanzmärkte

Exportzahlen sind kein Grund zur Euphorie

- BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang sieht mit Blick auf die jüngsten Exportzahlen eine Verunsicherung der Exportunternehmen. Die US-Sanktionen gegen Russland und Iran könnten auch deutsche und europäische Unternehmen treffen. In handels- und sanktionspolitischen Fragen müssen sich die USA und... weiter
Chancenkontinent Afrika

Perspektiven schaffen: Wirtschaft für Entwicklung

- Mit der Initiative „Perspektiven schaffen“ bekommen Unternehmen konkrete Zugangsmöglichkeiten zu den Wachstumsmärkten in Ostafrika. Für ein „Mehr“ an Kooperation mit Afrika warb BDI-Präsident Dieter Kempf bei der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft und betonte, dass die großen Marktchancen von... weiter
Innovationsindikator

Innovationsindikator: Deutschland auf Platz vier von 35, Nachholbedarf bei Digitalisierung

- Deutschland rückt im Innovationsindikator 2017 auf Platz vier von 35 auf. Im erstmals erhobenen Digitalisierungs-Indikator liegt Deutschland deutlich hinter den Spitzenreitern USA und Großbritannien auf Rang 17. Ein Pluspunkt aus deutscher Sicht: Der hohe Nutzungsgrad digitaler Technologien. BDI und... weiter
Außenwirtschaftsförderung

Türkei schadet sich selbst

- Die Ankündigung der Bundesregierung, staatliche Hermesdeckungen für Exportgeschäfte mit der Türkei auf den Prüfstand zu stellen, hält BDI-Hauptgeschäftsführer Lang für problematisch. Sie seien im vergangenen Jahr bereits um die Hälfte eingebrochen und als Druckmittel wenig effektiv. Die Türkei... weiter

Onlinemagazin BDI Agenda

BDI-Präsident Kempf zum G20-Gipfel: „Wenn wir zusammenarbeiten, gewinnen alle“

Im Juli blickt die Welt zum G20-Gipfel nach Hamburg. Für die Staats- und Regierungschefs der 19 mächtigsten Wirtschaftsnationen und Vertreter der Europäischen Union wird es eine Herausforderung sein, in wichtigen internationalen Fragen geschlossen aufzutreten.

Termine

Datum
Veranstaltung
Ort

Mitglieder

Der BDI bündelt verschiedene Branchen unter einem Dach. Unsere 36 Mitgliedsverbände vertreten insgesamt die Interessen von rund 100.000 Unternehmen mit rund acht Millionen Beschäftigten.                                     


Alle Mitglieder

Landesvertretungen

Unsere Landesvertretungen setzen sich mit Nachdruck für Ihre Standorte ein. Vertreten werden Industrie, Handel, Handwerk, Banken, Versicherungen und andere Dienstleistungs-Unternehmen auf Landesebene.


Alle Landesvertretungen

Bibliothek

10 Kernbotschaften zum Wahljahr 2017

Auch angesichts einer gegenwärtig positiven Konjunkturlage muss die 19. Legislaturperiode dazu genutzt werden, die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit industrieller Wertschöpfung in Deutschland zu erhalten und weiter auszubauen. Der BDI zeigt mit zehn Kernbotschaften auf, wie dieser Prozess aus Sicht der deutschen Industrie gelingen kann.