TTIP: BDI und U.S. Chamber of Commerce fordern ambitioniertes Abkommen

Anlässlich der Hannover Messe haben der BDI und die U.S. Chamber of Commerce eine gemeinsame Erklärung zur transatlantischen Handels- und Investitionspartnerschaft TTIP an EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström und den US-Handelsbeauftragen Michael Froman übergeben.

Meldungen

Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP)

TTIP: Große Chance für Deutschland und Europa

- Äußerung zur Veröffentlichung bisher geheimer TTIP-Dokumente. weiter
Europäischer Emissionshandel

Voraussetzung für eine dauerhafte Ausstiegslösung

- BDI-Präsident Ulrich Grillo äußert sich zum Beschluss der Kommission zur Überprüfung der Finanzierung des Kernenergieausstiegs (KFK). weiter
Konjunktur in Deutschland

BDI korrigiert Wachstumserwartung nach unten

- Auf der Hannover Messe fordert der BDI von der Bundesregierung bis zur Sommerpause trotz großer Herausforderungen durch die Flüchtlinge, die Wirtschaftspolitik wieder stärker in den Fokus zu nehmen. weiter

Das Modell Deutschland zukunftsfähig machen

- Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel, BDI-Präsident Ulrich Grillo und der IG-Metall-Vorsitzende Jörg Hofmann betonten in einem Gastbeitrag im Handelsblatt unmittelbar vor dem Start der Hannover Messe die Vorreiterrolle Deutschlands in der Digitalisierung. Sie werben für eine breite Akzeptanz,... weiter

Wirtschaft muss der Gesellschaft dienen

- BDI-Präsident Ulrich Grillo sprach mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung Mitte April über die Krisen in Politik und Wirtschaft, die Bedeutung von Vertrauen und den aktuellen Zustand der deutschen Wirtschaft. Wir dokumentieren das Interview in Auszügen. weiter
Digitale Infrastrukturen

50 Milliarden Euro sind Tropfen auf den heißen Stein

- Dieter Schweer, Mitglied der BDI-Hauptgeschäftsführung, äußert sich zum heute vorgestellten Strategiepapier der EU-Kommission zur Digitalisierung der Industrie. weiter

Onlinemagazin BDI Agenda

Die BDI Agenda ist das Onlinemagazin des BDI mit aktuellen Artikeln rund um wirtschaftliche Zusammenhänge. Sie erscheint einmal monatlich und kann als Newsletter abonniert werden.

Hannover Messe im Zeichen von TTIP

Mit dem Partnerland USA und dem Messebesuch des amerikanischen Präsidenten Barack Obama liegt ein besonderer Fokus auf dem transatlantischen Freihandels- und Investitionsabkommen TTIP. Aus diesem Anlass fordern der BDI und die U.S. Chamber of Commerce mit einer gemeinsamen Erklärung ein geeintes Zeichen an alle TTIP-Verhandlungspartner.

Datum
Veranstaltung
Ort

Mitglieder

Der BDI bündelt verschiedene Branchen unter einem Dach. Unsere 36 Mitgliedsverbände vertreten insgesamt die Interessen von rund 100.000 Unternehmen mit rund acht Millionen Beschäftigten.                                     


ALLE MITGLIEDER

Landesvertretungen

Unsere Landesvertretungen setzen sich mit Nachdruck für Ihre Standorte ein. Vertreten werden Industrie, Handel, Handwerk, Banken, Versicherungen und andere Dienstleistungs-Unternehmen auf Landesebene.


ALLE LANDESVERTRETUNGEN

© Jelle van der Wolf

Fakten zur EU-Politik

Die europäische Integration ist für uns kein „Projekt“ – sie ist zwingende Notwendigkeit, um neben den USA und China als Weltregion auf Augenhöhe mitzugestalten. Dafür brauchen wir eine Europäische Union, die integriert, die erneuert und an der Weltspitze mitgestaltet.