Leben 4.0

Der Fortschritt in der Industrie verändert alles. Vor allem das Leben der Menschen. Die Industrie schafft die technologischen Grundlagen, unser aller Leben zu verbessern.

Meldungen

China

Industrie positioniert sich zum Marktwirtschaftsstatus Chinas

- Neues BDI-Strategiepapier fordert den wirksamen Schutz vor Dumping und ein klares Zeichen für einen regelbasierten und fairen Welthandel. weiter

Österreichs Wirtschaft ist sehr leistungsfähig

- Am Rande eines Besuchs in Wien traf BDI-Präsident Ulrich Grillo mit Österreichs Außenminister Sebastian Kurz zusammen. Beide gaben der in Wien erscheinenden Zeitung Kurier ein Interview zu den deutsch-österreichischen Wirtschaftsbeziehungen, zu Digitalisierung und TTIP. weiter
Länderbeziehungen

Neue Brücken braucht die Wirtschaft

- Der BDI begrüßt die schnelle Wahl von Theresa May zur neuen britischen Premierministerin. Dies sei ein erster Schritt hin zu geordneten Verhältnissen. Jetzt müsse die neue Regierungschefin daran arbeiten, klare Verhältnisse mit Europa zu schaffen. weiter
Wirtschafts- und Industriepolitik

Stillstand ist keine Option

- Die deutsche Industrie zeigt sich zunehmend besorgt um die Zukunft des Industriestandorts Deutschland. Das schreibt BDI-Präsident Ulrich Grillo in einem Gastbeitrag in der Zeitung „Die Welt“. weiter
Digitale Infrastrukturen

Digitaler Binnenmarkt muss neuer Treiber der EU werden

- Nach dem Referendum der Briten fordert der BDI einen entschlossenen Einsatz für den digitalen Binnenmarkt. Nur damit könne die EU die Augenhöhe zu internationalen Wettbewerbern halten. weiter
Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP)

Europa braucht TTIP

- Der BDI fordert eine konsequente Fürsprache der EU-Staats- und Regierungschefs für TTIP und CETA. Rückschläge in der Handelspolitik würden die EU schwächen. weiter

Onlinemagazin BDI Agenda

Brexit trifft die Wirtschaft

„Wir bedauern zutiefst das Ergebnis des Referendums. Das Resultat ist ein Alarmsignal an uns Europäer, die EU wettbewerbsfähiger zu machen.“ Das sagte BDI-Hauptgeschäftsführer Markus Kerber zum Ausgang des britischen Referendums. Jetzt gehe es um maximale Schadensbegrenzung.

Termine

Datum
Veranstaltung
Ort

Mitglieder

Der BDI bündelt verschiedene Branchen unter einem Dach. Unsere 36 Mitgliedsverbände vertreten insgesamt die Interessen von rund 100.000 Unternehmen mit rund acht Millionen Beschäftigten.                                     


ALLE MITGLIEDER

Landesvertretungen

Unsere Landesvertretungen setzen sich mit Nachdruck für Ihre Standorte ein. Vertreten werden Industrie, Handel, Handwerk, Banken, Versicherungen und andere Dienstleistungs-Unternehmen auf Landesebene.


ALLE LANDESVERTRETUNGEN