Times Square, New York City © cgc76/Flickr (CC BY-NC ND 2.0)

Wirtschaftsbeziehungen zu den USA – Pfeiler für Arbeitsplätze in Deutschland

Die USA sind ein wichtiger Partner für Politik und Wirtschaft in Deutschland. Viele Arbeitsplätze entstehen hierzulande, weil deutsche Unternehmen ihre Produkte in den USA verkaufen und weil US-amerikanische Unternehmen in Deutschland investieren. Als demokratischer Rechtsstaat stehen die USA zudem im besonderen Maße für Stabilität und Berechenbarkeit.

Trump schadet der eigenen Wirtschaft

Eckpunkte für starke transatlantische Wirtschaftsbeziehungen

Make America Great Again? Auswirkungen der Wahl von Donald Trump auf die US-Wirtschaft

Die US-Handelspolitik unter Trump: Schlimm, schlimmer, am schlimmsten? Drei mögliche Szenarien

Der Trump-Erfolg – ein Erklärungsversuch

„Wir sollten dem ‚President-elect‘ ein Angebot der Zusammenarbeit machen“

Vier Fragen zum Wahlausgang in den USA

Die USA in der Weltwirtschaft

Erfolgsgeschichten in der transatlantischen Zusammenarbeit

Meldungen

USA

Transatlantische Verunsicherung erfordert intensive Zusammenarbeit

- Beim BDI-U.S. Congressional Roundtable am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz tauschten sich deutsche Industrievertreter mit Senatoren aus den USA aus. weiter
USA

„Die deutsche Industrie wird auch künftig eine verantwortliche Rolle in unserer Gesellschaft ausfüllen“

- In Anwesenheit von Bundespräsident Joachim Gauck hat Dieter Kempf auf dem Festlichen Abend der Deutschen Industrie die Präsidentschaft des BDI übernommen. Dabei warnte er vor den politischen Entwicklungen in den USA. weiter
USA

Wer Wertschöpfungsketten zerschlägt, bremst Innovation und verteuert Produktion

- BDI-Präsident Dieter Kempf äußerte sich zum Interview von Donald Trump in der Bild-Zeitung. weiter
USA

Ruhig bleiben, abwarten, das Gespräch suchen

- BDI-Präsident Dieter Kempf hat sich enttäuscht gezeigt über die jüngste Pressekonferenz des designierten US-Präsidenten Donald Trump. weiter
Konjunktur in Deutschland

Industrie erwartet eineinhalb Prozent Wirtschaftswachstum im neuen Jahr

- BDI-Präsident Dieter Kempf warnt angesichts weltpolitischer Unsicherheiten: Deutschland wird sich anstrengen müssen, um seinen Wohlstand zu halten. Die Politik müsse mehr Wirtschaft wagen. weiter
USA

„Die USA dürfen sich nicht von der Welt abwenden“

- Bei der 10. Transatlantischen Jahreswirtschaftskonferenz in Frankfurt warb BDI-Präsident Ulrich Grillo im November dafür, dem wachsenden Populismus und der Tendenz hin zu Abschottung eine positive transatlantische Agenda entgegenzusetzen. weiter