Digitalisierung braucht verlässliche Rahmenbedingungen

Roboter © Fotolia/Oliver Sved

Zum heute veröffentlichten Grünbuch „Digitale Plattformen“ des Bundeswirtschaftsministeriums äußert sich Dieter Schweer, Mitglied der BDI-Hauptgeschäftsführung.

„Die Digitalisierung der Industrie braucht verlässliche regulatorische Rahmenbedingungen. Zentral ist es, Überregulierung zu vermeiden und ordnungspolitische Ansätze zu stärken. Welche Regulierung wir brauchen, ist eine überfällige politische Diskussion. Insofern begrüßt der BDI den Grünbuchprozess der Bundesregierung. Wir werden uns aktiv in den Prozess einbringen.“

 

Der BDI hat Anfang des Jahres eine Studie „Industrie 4.0 - Rechtliche Herausforderungen der Digitalisierung“ veröffentlicht. Darin werden die regulatorischen Handlungsbedarfe aus Sicht der Industrie beleuchtet.