Außenwirtschaftspolitische Zusammenarbeit mit Autokratien

Diskussionspapier zur Gestaltung der Wirtschaftsbeziehungen im internationalen Systemwettbewerb

Aktuell geht es in der Außenwirtschaftspolitik gegenüber autokratisch geführten Ländern um eine verantwortungsvolle Koexistenz von verschiedenen Systemen, die auf den Weltmärkten miteinander im Wettbewerb stehen, unterschiedliche Auffassungen zur Gesellschaftsordnung haben, aber auch kooperieren müssen. Der BDI unterstreicht hier das Bekenntnis zur weltweiten gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen.