Einrichtung der Single-Window-Umgebung

Stellungnahme zur Einrichtung der Single-Window-Umgebung der Europäischen Union für den Zoll und zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 952/2013

Ende Oktober 2020 veröffentlichte die EU-Kommission einen Vorschlag für eine Verordnung zur Einrichtung der Single-Window-Umgebung für den Zoll. Aus Sicht der deutschen Industrie ist eine zentrale Kontaktbehörde, um einen Austausch von Zoll- und Nichtzollinformationen zu konsolidieren, zu begrüßen. Mit Sorge betrachtet wird jedoch, dass jeder Mitgliedstaat eine eigene nationale Umgebung etablieren soll. Es ist wichtig, dass die Single-Window-Umgebung eine wirkliche Vereinfachung darstellt.