Europaweite Cyberregulierung

Einführung horizontaler Cybersicherheitsanforderungen auf Basis des New Legislative Framework und Brücke zum EU Cybersecurity Act

Gemeinsam sprechen sich BDI, DIN und DKE für die Einführung horizontaler Cybersicherheitsanforderungen nach den Grundlagen des New Legislative Frameworks aus. Ziel ist es, grundlegende Anforderungen an die Cyberresilienz für alle für den Europäischen Binnenmarkt bestimmten Produkte zu definieren. Nur so wird Europa langfristig die Potenziale der Digitalisierung nutzen und gleichzeitig die damit verbundenen Risiken proaktiv managen können.