Referentenentwurf der AwSV

1. Verordnung zur Änderung der Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV)

Die Anlagenverordnung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) ist erstmals im August 2017 in Kraft getreten und wird bereits mit der ersten Änderungsverordnung überarbeitet. Aus Sicht der deutschen Industrie führen neue Regelungen zur Löschwasserrückhaltung sowie zu den Umschlagflächen zu kostenintensiven Investitionen für die deutsche Industrie ohne adäquaten Nutzen für einen besseren vorbeugenden Gewässerschutz.