Referentenentwurf zur Änderung des Außenwirtschaftsgesetzes (AWG)

Ende Januar legte die Bundesregierung den Referentenentwurf zur Novelle des Außenwirtschaftsgesetzes vor. Ziel ist eine Verschärfung der staatlichen Kontrolle von Auslandsinvestitionen – die dritte Verschärfung innerhalb von drei Jahren. In der Stellungnahme zu den Gesetzesänderungen spricht sich der BDI erneut gegen ein Außenwirtschaftsrecht aus, das Investitionen aus dem Ausland zunehmend blockiert.

Download