© Pixabay

Mit einer Stimme für ein starkes Europa

Der Zusammenhalt der Europäischen Union (EU) ist gefährdet. Von außen versuchen strategische Konkurrenten die Union zu spalten, um Mitgliedstaaten zu isolieren und Europa zu schwächen. Im Inneren verschärft die Coronakrise die wirtschaftliche Kluft zwischen den Mitgliedstaaten. Politische Gruppierungen werben lautstark für den Rückzug ins Nationale. Durch den Brexit verliert die EU aller...

Dossiers

Handlungsempfehlungen

9. LP: Empfehlungen | Europa

Die EU muss ihre Position im internationalen Wettbewerb in der 9. Legislaturperiode des Europäischen Parlaments durch kluge wirtschaftspolitische Weichenstellungen stärken. Dazu gehören vor allem die Vertiefung des Binnenmarkts, die Umsetzung der Industrie- und Digitalstrategie sowie eine entschlossene Außen- und Handelspolitik.

Bibliothek

Deutsch-Niederländischer Innovations- und Technologiepakt

Deutschland und die Niederlande wollen ihre Zusammenarbeit als Innovationspartner intensivieren und damit die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Wirtschaft nachhaltig stärken. Mit der Verabschiedung des deutsch-niederländischen Innovations- und Technologiepaktes zwischen Wirtschaft und Politik beider Länder sollen Innovationen und strukturelle Zusammenarbeit in zentralen Zukunftsfeldern wie Industrie 4.0, CO2-Reduktion in der Industrie, wirtschaftspolitische Aspekte der Mobilität und Gesundheitswirtschaft befördert werden.