Die Europäische Union erlebt einen Rückfall in nationale Egoismen. Doch die aktuellen Herausforderungen können nur gemeinsam gemeistert werden. © Fotolia/artjazz

Mit einer Stimme für ein starkes Europa

Die EU steht vor großen wirtschaftlichen und politischen Herausforderungen, wie es sie im Nachkriegseuropa bisher so wohl noch nicht gegeben hat. Für weitreichende Veränderungen in den internationalen Beziehungen muss die europäische Politik Antworten liefern. Doch dazu braucht es eine starke und international durchsetzungsfähige EU.

Dossiers

Handlungsempfehlungen

19. WP: Empfehlungen | Europa

Sicherheit, Migration, Wachstum, Arbeitsplätze, Klimawandel, Ressourcenknappheit: All diese Herausforderungen haben eine internationale Dimension. Effiziente Lösungen können nur auf europäischer Ebene oder mit europäischem Engagement gefunden werden. Die Politik allein wird diese Aufgaben nicht bewältigen können. Sie braucht eine starke, global wettbewerbsfähige Wirtschaft.

Bibliothek

10 Ziele für ein starkes Europa

Ohne eine starke Wirtschaft gibt es kein starkes Europa. Geleitet von dieser Überzeugung bringen sich die Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft BDI und BDA (Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände) anlässlich der Wahl zum Europäischen Parlament am 26. Mai 2019 aktiv in die Diskussion zur Zukunft Europas ein. Entlang von „10 Zielen für ein starkes Europa“ benennen sie die Vorteile der EU-Mitgliedschaft für Unternehmen sowie für Bürger. Zugleich schlagen sie Maßnahmen vor, die Europa wirtschaftlich und politisch voranbringen.