Eine für Schenker arbeitende Spedition in Saarbrücken: Nachhaltige Mobilität und moderne Verkehrsinfrastrukturen sind Grundvoraussetzung für Wohlstand, Wachstum und Lebensqualität in Deutschland. © Oliver Helbig

Es geht nur Hand in Hand

Die Logistik-Branche ist für die Industrie Motor und Schmiermittel zugleich. Fortschritte beim Transport hin zu schnellerer und planbarer Mobilität verändern auch die Produktionsprozesse: Die Produktion wird schlanker, die Zahl der Produktionsorte steigt, die Arbeitsteilung nimmt zu.

Dossiers

Handlungsempfehlungen

19. WP: Empfehlungen | Verkehrspolitik

Mit steigender Transportnachfrage für Güter und wachsenden Mobilitätsbedürfnissen der Menschen besteht die Notwendigkeit, Mobilität zu einem nachhaltigen und emissionsarmen Verkehr weiterzuentwickeln. Ziel muss sein, Verkehrsträger stärker zu vernetzen, die Digitalisierung voranzutreiben, bedarfsgerechten Infrastrukturausbau sicherzustellen sowie bestehende Infrastrukturen effizient zu nutzen.

Bibliothek

CO2-Emissionsnormen für schwere Nutzfahrzeuge

Im Mai 2018 hat die Europäische Kommission einen Vorschlag für die Regulierung von CO2-Emissionen von schweren Nutzfahrzeugen ab 2025 veröffentlicht. Nachhaltige Mobilität erfordert eine Vielzahl an Maßnahmen bei allen Verkehrsträgern und Infrastrukturen sowie deren bessere Vernetzung und Digitalisierung. Der BDI spricht sich aus diesem Grund für einen technologieoffenen und marktorientierten Ansatz aus.