Digiplomacy

„Digiplomacy“ vereint die digitale Welt der Sozialen Medien und die regelbasierte Welt der Diplomatie. Kurzfristige Verlautbarungen, Bluffs oder die Rücknahme von Vereinbarungen via Twitter und Co. nehmen tendenziell zu. Diese Entwicklung wird sich mit der Diversifizierung der Medien weiterhin fortsetzen.

Es gibt Aufholbedarf im internationalen Wettbewerb um Technologien

„Digitale und traditionelle Diplomatie bilden keinen Gegensatz“

Europas digitale Souveränität als verantwortungsvolle Interessenspolitik

Übersicht: Trends #ForwardToTheNew