Ohne verlässlichen Rechtsrahmen fehlt es an allem, was eine erfolgreiche Wirtschaft ausmacht. © Fotolia/GaToR

Recht schafft Wohlstand: Von guten und schlechten Rahmenbedingungen für die Wirtschaft

Recht und Wohlstand sind untrennbar miteinander verbunden. Denn es braucht die richtigen Gesetze, um den passenden Rahmen für unternehmerische Tätigkeit in Freiheit und Verantwortung zu setzen. Das ist keine neue Erkenntnis. Die Herausforderung für den Gesetzgeber aber besteht darin, Ordnungspolitik auch tatsächlich zu verwirklichen. Eine Rückbesinnung auf das Wesentliche.

Dossiers

Empfehlungen zur Bundestagswahl | Recht und Wettbewerb

Aufgabe des Staates ist es, Rahmenbedingungen zu schaffen, die Wettbewerb zulassen, Produktvielfalt fördern und großen Spielraum für Innovationen gewährleisten.

Bibliothek

#WirMachen Wirtschaftsrecht

Um die Wettbewerbsfähigkeit des Standorts Deutschland international zu stärken, bedarf es des richtigen wirtschaftsrechtlichen Rahmens für die Industrie. Es gilt, wachstumsfreundliche Grundlagen für unternehmerische Tätigkeit zu schaffen und die Verbraucherzufriedenheit zu verbessern. Insbesondere die Bewältigung der Pandemiefolgen wird eine Schlüsselrolle im geschehen einnehmen.