© Christian Kruppa

Künstliche Intelligenz: Bedrohungsszenario oder Chance?

Künstliche Intelligenz (KI) wird in der öffentlichen Wahrnehmung zumeist als Schreckgespenst einer sich zunehmend digitalisierenden Welt dargestellt. Dabei gibt es bereits heute zahlreiche praktische Einsatzfelder: Sei es der Fahrstuhl, der meldet, dass demnächst eine Tür defekt sein wird, oder die Papiermaschine, die vermeldet, dass sie nicht richtig justiert ist. Doch was genau ist eigentlich KI? Wie grenzt sich dies von maschinellem Lernen ab? Wie wird KI in der Industrie verwendet?

#CEBIT18: Künstliche Intelligenz und Cybersecurity

Anwendungsfelder und Potenziale von KI in der Wirtschaft

Europäische Kommission plant Aufholjagd bei Künstlicher Intelligenz

Meldungen

Künstliche Intelligenz

KI-Strategie zügig konkretisieren

- Iris Plöger, Mitglied der BDI-Hauptgeschäftsführung, äußert sich zu den angekündigten Eckpunkten des Masterplans künstliche Intelligenz (KI) der Bundesregierung: Mittel für KI-Forschung sollte es in möglichst vielen industrienahen Förderprogrammen geben. Zudem sei eine enge Verzahnung der... weiter
Cybersicherheit

Deutschland droht in Digitalisierung und Innovation zurückzufallen

- Bis heute fehlt ein flächendeckend schnelles Internet. Die deutsche Industrie muss in den Gesprächen zu möglichen 5G-Anwendungen und Ausbaukapazitäten frühzeitig einbezogen werden. Besonders in der Cybersicherheit ist eine stärkere internationale Zusammenarbeit geboten. weiter
Innovationspolitik in Europa und international

Horizon Europe: Hohe Industriebeteiligung entscheidend für Erfolg

- Iris Plöger, Mitglied der BDI-Hauptgeschäftsführung, äußert sich zum Vorschlag der Europäischen Kommission über das EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation „Horizon Europe“. Die Politik muss zentrale Schlüsseltechnologien wie Künstliche Intelligenz vorantreiben und unbürokratischen Zugang zu... weiter
Künstliche Intelligenz

Mehr Tempo bei der Entwicklung von Künstlicher Intelligenz

- Um im Wettbewerb mit den USA oder China zu bestehen, muss Deutschland deutlich mehr in Forschung und Entwicklung für Künstliche Intelligenz (KI) investieren, fordert Iris Plöger, Mitglied der BDI-Hauptgeschäftsführung vor dem KI-Gipfel. Auch das Wissen aus der Grundlagenforschung fließe zu wenig in... weiter
Industrie 4.0

KI: Mehr Tempo machen im Wettbewerb mit USA und China

- Iris Plöger, Mitglied der BDI-Hauptgeschäftsführung, äußert sich zur Mitteilung der Europäischen Kommission für die Maximierung der Vorteile künstlicher Intelligenz (KI) in Europa. Nur mit deutlich mehr Investitionen in Forschung und Entwicklung lässt sich die Durchschlagkraft der KI für die... weiter