© Pixabay/Ch AFleks

Brexit: Eine Herausforderung für die Wirtschaft

Ende März 2019 scheidet das Vereinigte Königreich auf eigenen Wunsch aus der Europäischen Union aus. Damit sind weitreichende Folgen für die europäische Wirtschaft verbunden, die sich auf fast alle Sektoren erstrecken – von Verzögerungen im Gütertransport über steigende Zollkosten hin zu eingeschränkter Arbeitnehmermobilität.

„Man kann nicht bei jeder kniffeligen Frage Verantwortung zurückdelegieren“

Lösungen der deutschen Industrie für den Brexit im Transportsektor

Brexit ahead: Der BDI reagiert mit einer eigenen Taskforce

Nur eine von vielen Facetten des Brexit: Der Marktzugang

Zukunftsszenarien EU - Zukunft der EU - Europäische Zukunftsszenarien - BDI - Bund der Deutschen Industrie

EU-Kommission: Szenarien zur Zukunft der EU

Meldungen

Brexit

111 Orientierungspunkte zum Brexit

- Um Unternehmen auf den Brexit-Stichtag Ende März 2019 besser vorzubereiten, stellen der BDI, die BDA und die vbw einen gemeinsamen Leitfaden mit 111 Fragen und Empfehlungen für Unternehmen zur Verfügung. weiter
Brexit

Der Brexit kommt – Was ist zu tun?

- 111 praxisorientierte Fragen – aufbereitet in einem Leitfaden von dem BDI, der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft – sollen helfen, Auswirkungen des Brexits auf Unternehmen zu erkennen. Beleuchtet werden unternehmerische... weiter
Brexit

Regierung in London macht einen kleinen Schritt in die richtige Richtung

- BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang äußert sich zu den Notfallplänen der britischen Regierung für die irische Grenze. Ein Verbleib in der Zollunion scheint die einzig machbare Lösung, um eine harte Grenze auf der irischen Insel zu vermeiden. weiter
Brexit

Enge Zusammenarbeit zwischen Vereinigten Königreich und EU fundamental

- BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang äußert sich ein Jahr vor dem Brexit zum Stand der Verhandlungen. Unternehmen brauchen dringend Orientierung, welche Regeln im Außenhandel, im Transportwesen und in der Regulierung dauerhaft gelten sollen. weiter
Brexit

Damit fängt die Arbeit erst richtig an

- Zu den auf dem EU-Gipfel verabschiedeten Leitlinien für die Brexit-Gespräche sagt BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang: Es ist sehr wichtig für Unternehmen, dass die EU-Mitgliedstaaten das nächste Etappenziel in den Verhandlungen erreicht haben. weiter
Brexit

Übergangsperiode vermeidet fürs Erste Härten

- BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang kommentiert die Einigung Londons mit Brüssel über eine Übergangsphase nach dem Brexit bis Ende 2020. Für Unternehmen wäre wertvolle Zeit gewonnen, ihre Geschäftstätigkeit bis 2021 anzupassen. weiter