InnoNation © BDI

InnoNation

InnoNation – Deutschland zum Innovationschampion machen

Innovation ist keine Frage des Wollens, sondern eine Überlebensfrage. Die Fähigkeit zur Innovation ist der wichtigste Treiber für Wachstum, Beschäftigung und gesellschaftlichen Wohlstand. Weil wir kaum auf eigene Rohstoffe bauen können und nicht auf niedrige Arbeitskosten bauen wollen, bleibt als wichtigster Hebel im Wettbewerb: Innovation. Wenn wir innovative Produkte erfolgreich auf den Weltmarkt bringen können, ist das ein starker Differenzierungsfaktor gegenüber anderen. Länder, denen es nicht gelingt, ein Umfeld für innovative Forschung und neue Geschäftsmodelle zu schaffen, verlieren international an Bedeutung. Die Innovationskraft unserer Wirtschaft hat im Systemwettbewerb mit Autokratien also eine zusätzliche Bedeutung: Innovationen schützen unsere Freiheit. 

Was steckt hinter der InnoNation? Iris Plöger und Sophia Helmrich begeben sich auf eine Entdeckungsreise.

Mit dem Projekt "InnoNation" setzt sich der BDI für ein zukunftsfähiges und innovatives Deutschland ein. Zwar gehört Deutschland noch zu den innovationsstärksten Volkswirtschaften der Welt, die Innovationsdynamik nimmt aber ab. Die Innovationskraft der Unternehmen kann nur wachsen, wenn auch die rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen stimmen. Das heißt, vorausschauende Forschungs- und Innovationspolitik muss die Aktivitäten der Unternehmen unterstützen. Unser Ziel ist es, Deutschland zur InnoNation zur machen: mit einem innovationsoffenen und fördernden Staat und einer Gesellschaft, die Lust auf Neues hat.

Innovationen ganzheitlich denken

Deutschland soll auch in Zukunft ein erfolgreicher und attraktiver Wirtschaftsstandort bleiben. Doch wie können wir die Innovationspotentiale in Deutschland noch besser fördern? Das Thema der Schlüsseltechnologien spielt hierbei eine herausragende Rolle – als Basis wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Transformationsprozesse. Unser Ziel ist ein frühzeitiges Industrierelevanz-Screening künftiger technologischer Entwicklungen und Innovationen. Was sind die Schlüsseltechnologien von morgen? Welche Basistechnologien begünstigen Schlüsseltechnologien? Welche präregulativen Prozesse sind notwendig, um frühzeitig Technologien zu befähigen?

Wir alle leben von Innovationen. Es wird Zeit, dass wir auch für Innovationen leben!

Stefan Kampmann, CTO von Voith

Neues auf Spitzenniveau schaffen

Chancen der Digitalisierung nutzen

Unternehmen sind als Poweruser der öffentlichen Verwaltung darauf angewiesen, dass Behörden leistungsfähig und effizient arbeiten. Heute sind Verwaltungsverfahren jedoch meist langwierig, umständlich und nur selten aus Perspektive der Nutzerinnen und Nutzer entworfen. Die Politik in Bund, Ländern und Kommunen muss deshalb dafür sorgen, dass das Papierzeitalter in der öffentlichen Verwaltung endet und die Chancen der Digitalisierung endlich genutzt werden. Nur mit einer innovativ arbeitenden und Innovationen fördernden öffentlichen Verwaltung wird Deutschland auch in Zukunft ein erfolgreicher und attraktiver Wirtschaftsstandort bleiben. 

Beim #TDI22 diskutierten Zarah Bruhn (BMBF), Olivier Ribet (Dassault Systèmes), Bernd Heinrichs (Wandelbots) und Stefan Kampmann (Voith Group) darüber, wie Innovationen skaliert werden. Viele Innovationen scheitern bereits in ihren Anfängen, kommen nie auf den Markt. Wie schaffen wir bessere Anreize für Investitionen und Innovationen? Welche Potentiale haben Zukunftstechnologien für unsere Wertschöpfung? Welche Rolle spielt technologische Souveränität im globalen Systemwettbewerb?

 

InnoNation Festival: der Begegnungsort für Innovateure

Das InnoNation Festival  am 3. Mai 2023 bringt die wichtigsten Innovationsakteure zusammen. Im offenen Austausch, lösungsorientiert und kreativ entsteht eine dynamische Community. Die bevorstehenden Veränderungsprozesse sind hochkomplex. In interaktive Zukunftswerkstätten, Workshops und Gedankenexperimenten gehen wir co-kreativ die Herausforderungen der Zukunft an.

Was bringt der Quantencomputer der deutschen Wirtschaft?

Playing in the sandbox is not only for children, but for innovators as well. Testing new technologies in their infancy has become the tool of choice for fast-tracking promising innovation. Germany and the Netherlands as strong innovation partners are jointly pushing the potential of sandboxes to boost digital innovation in Europe. The digital event presents cutting-edge German regulatory sandboxes (“Reallabore”) and Dutch fieldlabs.

Geistiges Eigentum als Schlüssel für Innovationen

Neun von zehn Patenten in Deutschland stammen von Industrieunternehmen. Mit ihrer Forschungsstärke und Wirtschaftskraft tragen sie wesentlich zum Wohlstand in Deutschland bei. Mit Patenten können Unternehmen ihre technischen Erfindungen vor Nachahmung schützen. Das ist wichtig, denn sie gehen mit ihren privaten Investitionen ins Risiko, um Forschung zu finanzieren und neue Technologien zur Marktreife zu bringen. Davon profitiert die gesamte Gesellschaft.

 

Ansprechpartner


  • Dr. Sophia  Helmrich

    Dr. Sophia Helmrich

    Referentin Digitalisierung und Innovation
    BDI e.V.

    +493020281402
    S.Helmrich@bdi.eu
    www.bdi.eu


    Schlüsseltechnologien, bspw. Quantentechnologien und Halbleiter, Forschungsdaten und BDI/BDA-Ausschuss für Forschungs-, Innovations- und Technologiepolitik