BDI-Service für Journalisten

Herzlich willkommen im Pressecenter des BDI.
Im Pressecenter stehen Ihnen vielfältige Informationen in Form von Pressemitteilungen sowie aktuellem Text- und Bildmaterial zur Verfügung. Komfortable Suchfunktionen versprechen eine schnelle und informative Recherche. Unsere Ansprechpartner helfen Ihnen gerne auch persönlich weiter.

Pressemitteilungen

Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP)

Rahmen für TTIP bis Ende des Jahres festlegen

- BDI-Präsident Ulrich Grillo fordert die Politik auf, die Menschen zu einem Verhandlungserfolg mitzunehmen. Das tue sie am besten, indem sie erklärt: Von einem starken TTIP haben alle Bürger etwas. weiter
Konjunktur in Deutschland 2015/2016

BDI korrigiert Wachstumserwartung nach unten

- Auf der Hannover Messe fordert der BDI von der Bundesregierung bis zur Sommerpause trotz großer Herausforderungen durch die Flüchtlinge, die Wirtschaftspolitik wieder stärker in den Fokus zu nehmen. weiter
Compliance

BDI gegen verschuldensunabhängige Konzernhaftung im Kartellrecht

- Aktuelle Pläne des Bundeswirtschaftsministeriums wären ein Verstoß gegen das Verfassungsrecht. Ein im Auftrag des BDI erstelltes Rechtsgutachten fordert klarere gesetzliche Regelungen. weiter
China

Chinesische Wirtschaft braucht mehr Markt

- Der Strukturwandel der chinesischen Wirtschaft ist risikobehaftet, wenn wichtige Reformen nicht durchgeführt werden. Kurz vor der Verabschiedung des 13. Fünfjahresplans in Peking äußerte sich der Vorsitzende des Asien-Pazifik-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft zum Reformbedarf. weiter
Flüchtlingspolitik

Landtagswahlen als Weckruf für verantwortungsvolle Parteien

- BDI-Präsident Ulrich Grillo äußert sich nach den Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt. Die AfD sei eine Protestpartei ohne jegliche inhaltliche Kompetenz. weiter
Digitalisierung

Beim Ausbau digitaler Netze ist Gefahr im Verzug

- Der BDI-Präsident fordert die Bundesregierung auf, durch eine leistungsfähigere Breitband-Infrastruktur stärkere Impulse für die Digitalisierung der Wirtschaft zu setzen. Das betonte Ulrich Grillo zur Eröffnung der CeBIT. weiter
Flüchtlingspolitik

EU-Flüchtlingspolitik: Wirtschaft unterstützt Kurs der Bundesregierung

- Es muss eine faire Lastenverteilung bei der Aufnahme von Flüchtlingen in Europa geben. Das betonen die Präsidenten von BDI, BDA, DIHK und ZDH in Ihrer Erklärung anlässlich des Münchener Spitzengesprächs. Auf der Agenda steht zudem die Digitalisierung und damit die Stärkung der „Wirtschaft 4.0“. weiter
Bündnis „Zukunft der Industrie“

Klare industriepolitische Leitlinien von europäischer Politik erwartet

- Derzeit fehlen pro Jahr rund 300 Milliarden Euro an Investitionen. Das Bündnis „Zukunft der Industrie“ legt auf einer Konferenz Handlungsempfehlungen vor. weiter

Geeintes Europa unverzichtbar

- Zur Büroeröffnung in Brüssel appellieren BDI und BDA an Staats- und Regierungschefs, eine Einigung mit Großbritannien zu erzielen und fordern einen stärkeren Zusammenhalt in der Flüchtlingspolitik. weiter
Wirtschaftsschutz

Wirtschaftsschutz in Deutschland stärken

- BDI auf Münchner Sicherheitskonferenz: Schäden durch Angriffe auf deutsche Wirtschaft werden auf rund 80 Milliarden Euro geschätzt. weiter



Statements

Digitalisierung braucht verlässliche Rahmenbedingungen

Zum heute veröffentlichten Grünbuch „Digitale Plattformen“ des Bundeswirtschaftsministeriums äußert sich Dieter Schweer, Mitglied der BDI-Hauptgeschäftsführung.

Mit CETA bleiben hohe Standards erhalten

Der BDI hat eine umfassende Bewertung des CETA-Abkommens (Comprehensive Economic Trade Agreement) mit Kanada vorgelegt. Dazu äußert sich BDI-Präsident Ulrich Grillo.

EU muss sich an internationalen Standards ausrichten

Die EU-Wirtschafts- und Finanzminister haben die Entscheidung über die Umsetzung des OECD-BEPS-Aktionsplans zur Bekämpfung von Gewinnverlagerungen in Europa vertagt. Dazu äußert sich BDI-Hauptgeschäftsführer Markus Kerber.

Guten Argumenten verschließt sich niemand

„Für uns in der Industrie heißt das: Unser Partner wird leistungsfähiger und sicherer.“ So bewertete BDI-Präsident Ulrich Grillo die geplante Fusion der Deutsche Börse mit der London Stock Exchange (LSE). In einem gemeinsamen Interview mit dem CEO der Deutsche Börse Carsten Kengeter und dem manager magazin betonte Grillo die Chance für junge deutsche Unternehmen. Die LSE sei mit der Finanzierung...

Athen darf sich jetzt nicht ausruhen

BDI-Hauptgeschäftsführer Markus Kerber äußert sich zum Abschluss der Griechenland-Gespräche.

Wir brauchen dringend innovationsfreundliche Standortförderung

Dieter Schweer, Mitglied der BDI-Hauptgeschäftsführung, äußert sich anlässlich der geplanten steuerlichen Forschungsprämie.

EU-Kommission hat CETA gut ausgehandelt

Stefan Mair, Mitglied der BDI-Hauptgeschäftsführung, äußert sich zur Bundestagsdebatte zu CETA.

Die überfällige Modernisierung nicht durch Einzelinteressen gefährden

Holger Lösch, Mitglied der BDI-Hauptgeschäftsführung, äußert sich anlässlich der Reform des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG).

BDI mit Innovations-Check für Gesetzgebung

Dieter Schweer, Mitglied der BDI-Hauptgeschäftsführung, äußert sich anlässlich der Verabschiedung des „Bundesberichts Forschung und Innovation 2016“ im Bundeskabinett und der Vorstellung des Berichts durch das Bundesforschungsministerium.

TTIP: Große Chance für Deutschland und Europa

Äußerung zur Veröffentlichung bisher geheimer TTIP-Dokumente.

Voraussetzung für eine dauerhafte Ausstiegslösung

BDI-Präsident Ulrich Grillo äußert sich zum Beschluss der Kommission zur Überprüfung der Finanzierung des Kernenergieausstiegs (KFK).

Das Modell Deutschland zukunftsfähig machen

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel, BDI-Präsident Ulrich Grillo und der IG-Metall-Vorsitzende Jörg Hofmann betonten in einem Gastbeitrag im Handelsblatt unmittelbar vor dem Start der Hannover Messe die Vorreiterrolle Deutschlands in der Digitalisierung. Sie werben für eine breite Akzeptanz, Begeisterung in der Bevölkerung für eine vernetzte Industriewelt und eine Modernisierung unserer...

Wirtschaft muss der Gesellschaft dienen

BDI-Präsident Ulrich Grillo sprach mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung Mitte April über die Krisen in Politik und Wirtschaft, die Bedeutung von Vertrauen und den aktuellen Zustand der deutschen Wirtschaft. Wir dokumentieren das Interview in Auszügen.

50 Milliarden Euro sind Tropfen auf den heißen Stein

Dieter Schweer, Mitglied der BDI-Hauptgeschäftsführung, äußert sich zum heute vorgestellten Strategiepapier der EU-Kommission zur Digitalisierung der Industrie.

Country-by-Country-Reporting birgt Wettbewerbsnachteile für europäische Unternehmen

BDI-Hauptgeschäftsführer Markus Kerber äußert sich zum Entwurf der EU-Kommission anlässlich der Debatte des EU-Parlaments mit Vertretern von Rat und Kommission.

Twitter

Facebook

Ansprechpartner

  • Dr. Jobst-Hinrich  Wiskow

    Dr. Jobst-Hinrich Wiskow

    Abteilungsleiter Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    BDI e.V.

    +493020281565
    +493020282565
    J.Wiskow@bdi.eu
    www.bdi.eu

  •  Alexander  Mihm

    Alexander Mihm

    Stellvertretender Abteilungsleiter und Pressesprecher Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    BDI e.V.

    +493020281511
    +493020282511
    A.Mihm@bdi.eu
    www.bdi.eu

  •  Steffen  Schulze

    Steffen Schulze

    Pressesprecher Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    BDI e.V.

    +493020281621
    +493020282621
    S.Schulze@bdi.eu
    www.bdi.eu

  •  Maximilian  Bettzuege

    Maximilian Bettzuege

    Referent Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    BDI e.V.

    +493020281420
    +493020282420
    M.Bettzuege@bdi.eu
    www.bdi.eu

  • Manuel Schamun

    Referent Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    BDI e.V.

    +493020281449
    M.Schamun@bdi.eu
    www.bdi.eu

  •  Marcus  Cavelius

    Marcus Cavelius

    Sachbearbeiter Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    BDI e.V.

    +493020281515
    +493020282515
    M.Cavelius@bdi.eu
    www.bdi.eu

  •  Claudia  Prangel

    Claudia Prangel

    Abteilungssekretärin Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    BDI e.V.

    +493020281479
    +493020282479
    C.Prangel@bdi.eu
    www.bdi.eu

  •  Franziska  Woelke

    Franziska Woelke

    Sekretärin Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    BDI e.V.

    +493020281450
    +493020282450
    F.Woelke@bdi.eu
    www.bdi.eu

Downloads

Ulrich Grillo

Porträt - Ulrich Grillo

Auflösung: 300 dpi
Dateiformat: jpg
Lizenz: lizenzfrei
Größe: 1,5 mb
Fotograf: Christian Kruppa


DOWNLOAD

Dr. Markus Kerber

Porträt - Dr. Markus Kerber

Auflösung: 300 dpi
Dateiformat: jpg
Lizenz: lizenzfrei
Größe: 1,7 mb
Fotograf: Christian Kruppa


DOWNLOAD

Holger Lösch

Porträt - Holger Lösch

Auflösung: 300 dpi
Dateiformat: jpg
Lizenz: lizenzfrei
Größe: 3 mb
Fotograf: Christian Kruppa


DOWNLOAD

Dr. Stefan Mair

Porträt - Dr. Stefan Mair

Auflösung: 300 dpi
Dateiformat: jpg
Lizenz: lizenzfrei
Größe: 1,3 mb
Fotograf: Christian Kruppa


DOWNLOAD

Dieter Schweer

Porträt - Dieter Schweer

Auflösung: 300 dpi
Dateiformat: jpg
Lizenz: lizenzfrei
Größe: 1,5 mb
Fotograf: Jürgen Müller


DOWNLOAD