BDI-Service für Journalisten

Herzlich willkommen im Pressecenter des BDI.
Im Pressecenter stehen Ihnen vielfältige Informationen in Form von Pressemitteilungen sowie aktuellem Text- und Bildmaterial zur Verfügung. Komfortable Suchfunktionen versprechen eine schnelle und informative Recherche. Unsere Ansprechpartner helfen Ihnen gerne auch persönlich weiter.

Pressemitteilungen

Europäische Industrie- und Wirtschaftspolitik/Binnenmarkt

Brexit trifft die Wirtschaft

- „Wir bedauern zutiefst das Ergebnis des Referendums. Das Resultat ist ein Alarmsignal an uns Europäer, die EU wettbewerbsfähiger zu machen.“ Das sagte BDI-Hauptgeschäftsführer Markus Kerber zum Ausgang des britischen Referendums. Jetzt gehe es um maximale Schadensbegrenzung. weiter
Fracking

Fracking-Kompromiss enttäuscht

- BDI kritisiert geplantes Verbot der Schiefergasförderung als Perspektivlosigkeit für den Industriestandort Deutschland. weiter
Bürokratieabbau und Steuervereinfachung

Wirtschaftsverbände fordern mehr Bürokratieabbau

- BDA, BDI, DIHK, ZDH und die Deutsche Kreditwirtschaft kritisieren die Bundesregierung. Die Politik müsse die One-in-One-out-Regel konsequenter beachten. weiter

Grillo schlägt Dieter Kempf als neuen BDI-Präsidenten vor

- „Gemeinsam mit allen Vizepräsidenten werde ich der BDI-Mitgliederversammlung im November empfehlen, Dieter Kempf zum Präsidenten des BDI 2017/18 zu wählen”, erklärte Grillo am Montag in Berlin. „Dieser Vorschlag wurde von den Vizepräsidenten einstimmig sehr begrüßt.” weiter
China

China stärker in die Weltwirtschaft integrieren

- „Gleichzeitig darf man dabei geltendes Recht und deutsche Interessen nicht außer Acht lassen“, forderte der BDI. Ziel müsse es sein, eine Lösung zu finden, die den Schutz der deutschen und europäischen Industrie vor gedumpten Waren aus China garantiert. weiter
Länderbeziehungen

Möglicher Brexit verunsichert deutsche Unternehmen

- 30 Prozent rechnen fest mit negativen Auswirkungen auf das eigene Geschäft. Nur ein Viertel ist auf einen Brexit vorbereitet. weiter
Konjunktur in Deutschland 2015/2016

1,7 Prozent BIP-Wachstum in diesem Jahr

- Die deutsche Industrie spürt das Mehr von Konflikten, Risiken und Wachstumsschwächen heftiger als andere Wirtschaften. Der BDI erwartet für das laufende Jahr eine Zunahme des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 1,7 Prozent. Das geht aus dem neuen Konjunkturbericht Deutschland hervor. weiter
Global Governance

Spitzenverbände übernehmen deutsche B20-Präsidentschaft

- Den Vorsitz der Business 20 (B20) unter deutscher Präsidentschaft wird Jürgen Heraeus, Aufsichtsratsvorsitzender der Heraeus Holding GmbH, übernehmen. Unterstützt wird er von Stormy-Annika Mildner als Sherpa. Sie ist Abteilungsleiterin Außenwirtschaftspolitik im BDI. weiter
USA

Stabwechsel in der Vertretung in Washington

- Daniel Andrich (37) ist ab dem 1. Juli neuer Leiter der gemeinsamen Vertretung des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) und des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) in den USA. Er löst turnusgemäß Dr. Thomas Zielke (55) ab. weiter
Digitalisierung im Mittelstand

Mittelstand braucht bessere Datensicherheit

- Die Politik muss mehr Entschlossenheit beim Ausbau digitaler Netze zeigen, sonst droht der Industriestandort abgehängt zu werden. weiter



Statements

Brexit bringt keinerlei Vorteile

Ein Brexit bringt weder für die britische noch für die deutsche Wirtschaft einen Vorteil. Davon zeigt sich BDI-Hauptgeschäftsführer Markus Kerber in einem Interview mit dem Radiosender WDR2 wenige Tage vor dem Referendum im Vereinigten Königreich überzeugt.

Koalition erzielt kleinsten gemeinsamen Nenner

BDI-Hauptgeschäftsführer Markus Kerber äußert sich kritisch zum Kompromiss bei der Erbschaftssteuerreform.

Mit dem Flickenteppich muss Schluss sein

Die Gründung einer Bundesautobahngesellschaft fordert Dieter Schweer, Mitglied der BDI-Hauptgeschäftsführung, anlässlich der Bund-Länder-Verhandlungen zur Reform der Straßenbauverwaltung.

Klimaschutz muss nachhaltig und kosteneffizient sein

Holger Lösch, Mitglied der Hauptgeschäftsführung, begrüßt den Beschluss der Wirtschaftsministerkonferenz zum Klimaschutzplan 2050.

Deutschlandjahr in Mexiko eröffnet

BDI-Präsident Ulrich Grillo äußerte sich dazu: „Das Deutschlandjahr in Mexiko liefert die Basis für mehr Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern. Deutschland ist Mexikos wichtigster Wirtschaftspartner in der EU, das Land ist der größte Automobilproduzent in Lateinamerika. Unser Handel ist im vergangenen Jahr um rund 20 Prozent auf über 15 Milliarden Euro gewachsen. Wir wollen unsere...

Re-Industrialisierung auf höherem Niveau

„Wir müssen begreifen, dass die Digitalisierung für uns eine Chance ist“, betonte BDI-Präsident Ulrich Grillo in einem gemeinsamen Interview mit IG-Metall-Chef Jörg Hofmann und der Zeitung Die Welt. Er äußerte sich daneben u. a. zu Managergehältern, Firmenübernahmen aus China und TTIP.

Unternehmen brauchen Rechtssicherheit

Hauptgeschäftsführer Markus Kerber kritisiert die andauernde Diskussion um die Erbschaftsteuer.

BDI erwartet klareres Signal der Politik

BDI-Präsident Ulrich Grillo äußert sich zur Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Die Teil-Einigung von Bund und Ländern zum EEG reiche noch nicht aus.

EEG-Reform darf nicht durch Egoismen gefährdet werden

Ulrich Grillo äußert sich anlässlich des Bund-Länder-Spitzengesprächs über die Ökostromreform.

Digitalisierung braucht verlässliche Rahmenbedingungen

Zum heute veröffentlichten Grünbuch „Digitale Plattformen“ des Bundeswirtschaftsministeriums äußert sich Dieter Schweer, Mitglied der BDI-Hauptgeschäftsführung.

Mit CETA bleiben hohe Standards erhalten

Der BDI hat eine umfassende Bewertung des CETA-Abkommens (Comprehensive Economic Trade Agreement) mit Kanada vorgelegt. Dazu äußert sich BDI-Präsident Ulrich Grillo.

EU muss sich an internationalen Standards ausrichten

Die EU-Wirtschafts- und Finanzminister haben die Entscheidung über die Umsetzung des OECD-BEPS-Aktionsplans zur Bekämpfung von Gewinnverlagerungen in Europa vertagt. Dazu äußert sich BDI-Hauptgeschäftsführer Markus Kerber.

Guten Argumenten verschließt sich niemand

„Für uns in der Industrie heißt das: Unser Partner wird leistungsfähiger und sicherer.“ So bewertete BDI-Präsident Ulrich Grillo die geplante Fusion der Deutsche Börse mit der London Stock Exchange (LSE). In einem gemeinsamen Interview mit dem CEO der Deutsche Börse Carsten Kengeter und dem manager magazin betonte Grillo die Chance für junge deutsche Unternehmen. Die LSE sei mit der Finanzierung...

Athen darf sich jetzt nicht ausruhen

BDI-Hauptgeschäftsführer Markus Kerber äußert sich zum Abschluss der Griechenland-Gespräche.

Wir brauchen dringend innovationsfreundliche Standortförderung

Dieter Schweer, Mitglied der BDI-Hauptgeschäftsführung, äußert sich anlässlich der geplanten steuerlichen Forschungsprämie.

Twitter

Facebook

Ansprechpartner

  • Dr. Jobst-Hinrich  Wiskow

    Dr. Jobst-Hinrich Wiskow

    Abteilungsleiter Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    BDI e.V.

    +493020281565
    +493020282565
    J.Wiskow@bdi.eu
    www.bdi.eu

  •  Alexander  Mihm

    Alexander Mihm

    Stellvertretender Abteilungsleiter und Pressesprecher Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    BDI e.V.

    +493020281511
    +493020282511
    A.Mihm@bdi.eu
    www.bdi.eu

  •  Steffen  Schulze

    Steffen Schulze

    Pressesprecher Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    BDI e.V.

    +493020281621
    +493020282621
    S.Schulze@bdi.eu
    www.bdi.eu

  •  Maximilian  Bettzuege

    Maximilian Bettzuege

    Referent Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    BDI e.V.

    +493020281420
    +493020282420
    M.Bettzuege@bdi.eu
    www.bdi.eu

  •  Manuel  Schamun

    Manuel Schamun

    Referent Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    BDI e.V.

    +493020281449
    M.Schamun@bdi.eu
    www.bdi.eu

  •  Marcus  Cavelius

    Marcus Cavelius

    Sachbearbeiter Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    BDI e.V.

    +493020281515
    +493020282515
    M.Cavelius@bdi.eu
    www.bdi.eu

  •  Claudia  Prangel

    Claudia Prangel

    Abteilungssekretärin Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    BDI e.V.

    +493020281479
    +493020282479
    C.Prangel@bdi.eu
    www.bdi.eu

  •  Franziska  Woelke

    Franziska Woelke

    Sekretärin Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    BDI e.V.

    +493020281450
    +493020282450
    F.Woelke@bdi.eu
    www.bdi.eu

Downloads

Ulrich Grillo

Porträt - Ulrich Grillo

Auflösung: 300 dpi
Dateiformat: jpg
Lizenz: lizenzfrei
Größe: 1,5 mb
Fotograf: Christian Kruppa


DOWNLOAD

Dr. Markus Kerber

Porträt - Dr. Markus Kerber

Auflösung: 300 dpi
Dateiformat: jpg
Lizenz: lizenzfrei
Größe: 1,7 mb
Fotograf: Christian Kruppa


DOWNLOAD

Holger Lösch

Porträt - Holger Lösch

Auflösung: 300 dpi
Dateiformat: jpg
Lizenz: lizenzfrei
Größe: 3 mb
Fotograf: Christian Kruppa


DOWNLOAD

Dr. Stefan Mair

Porträt - Dr. Stefan Mair

Auflösung: 300 dpi
Dateiformat: jpg
Lizenz: lizenzfrei
Größe: 1,3 mb
Fotograf: Christian Kruppa


DOWNLOAD

Dieter Schweer

Porträt - Dieter Schweer

Auflösung: 300 dpi
Dateiformat: jpg
Lizenz: lizenzfrei
Größe: 1,5 mb
Fotograf: Jürgen Müller


DOWNLOAD