BDI-Service für Journalisten

Herzlich willkommen im Pressecenter des BDI.
Im Pressecenter stehen Ihnen vielfältige Informationen in Form von Pressemitteilungen sowie aktuellem Text- und Bildmaterial zur Verfügung. Komfortable Suchfunktionen versprechen eine schnelle und informative Recherche. Unsere Ansprechpartner helfen Ihnen gerne auch persönlich weiter.

Pressemitteilungen

Europa

Schnelle Einigung bei Brexit-Verhandlungen zwingend erforderlich

- Vor der zweiten Verhandlungsrunde zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich fordert BDI-Präsident Dieter Kempf eine schnelle Einigung bei den Bleibe-Rechten von EU-Bürgern. Die Abwanderung von Fachkräften aus britischen Standorten und Probleme beim Entsendungen von Mitarbeitern nähmen bereits... weiter
G20 / B20 Deutschland

Gemeinsame Erklärung der G20 zum Handel sorgt für Erleichterung

- B20, der offizielle G20-Wirtschaftsdialog, begrüßt das Abschluss-Kommuniqué der G20. Mit der gemeinsamen Erklärung zum Handel und dem Bekenntnis von 19 G20-Mitgliedern zum Pariser Klimaschutzabkommen sind trotz schwieriger Verhandlungslage Teilerfolge erzielt worden. Nun muss das Kommuniqué mit... weiter
G20 / B20 Deutschland

Die G20 muss Führungsstärke demonstrieren

- Jürgen Heraeus, Präsident des offiziellen G20-Wirtschaftsdialoges Business 20 (B20), fordert die G20-Gruppe zur Geschlossenheit auf. Von Hamburg muss ein Signal gegen Protektionismus und für Klimaschutz ausgehen. Die B20 hat sich bereits für die aktive Gestaltung der Globalisierung nach klaren und... weiter
Energiekosten und Wettbewerbsfähigkeit

Energieeffizienz stärker fördern

- Für die Energiewende ist Energieeffizienz entscheidend. Um einen Durchbruch in der energetischen Gebäudesanierung zu ermöglichen, muss Schluss sein mit dem Ungleichgewicht in der Förderpolitik, fordert BDI-Präsident Dieter Kempf. weiter
Konjunktur in Deutschland

Gute Konjunktur ist kein Anlass für Selbstzufriedenheit

- Trotz Unsicherheit aus den USA und Brexit muss der Standort Deutschland zukunftsfest gemacht werden. weiter
Digitalisierung im Gesundheitssystem

Digitalisierung im Gesundheitssystem vorantreiben

- Die Digitalisierung bietet große Chancen für Prävention, Diagnose und Therapie. Eine im Auftrag des BDI erstellte Studie belegt einen Rückgang der Krankheitslast in fünf Volkskrankheiten um fast elf Prozent binnen 20 Jahren. weiter
USA

Große Familienunternehmen fordern mehr Engagement für eine stabile EU

- Nach der aktuellen Umfrage des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) und der Deutschen Bank unter den größten Familienunternehmen in Deutschland, bewerten immer mehr große Familienunternehmen die eigenen Aussichten als rosig. Die wenigsten gehen von sinkenden Exporten in die USA aus. weiter
China

Asien-Pazifik-Ausschuss: China muss Ernst machen mit Marktöffnung

- Hubert Lienhard, Vorsitzender des Asien-Pazifik-Ausschusses (APA) der Deutschen Wirtschaft, fordert anlässlich des vierten Deutsch-Chinesischen Beratenden Wirtschaftsausschusses eine Gleichbehandlung ausländischer Unternehmen in der Volksrepublik. weiter
Außenwirtschaftspolitik

Asien-Pazifik-Ausschuss: Deutsche Wirtschaft will Chancen in Indien nutzen

- Anlässlich des Indo-German Business Summit 2017 plädiert die deutsche Wirtschaft für die Wiederaufnahme der Verhandlungen zum Freihandelsabkommen zwischen Deutschland und Indien. Durch Zölle und Handelshemmnisse bleibt der Marktzugang in Indien für deutsche Firmen schwierig. weiter
Welthandel

G7-Gipfel muss klares Signal für Freihandel und Klimaschutz senden

- Die G7-Staaten müssten sich ohne Wenn und Aber für Klimaschutz und die Umsetzung des Pariser Abkommens einsetzen, sagt BDI-Präsident Dieter Kempf. weiter



Statements

Türkei riskiert wirtschaftliche Entwicklung

BDI-Präsident Dieter Kempf zeigt sich zum Jahrestag des Putschversuches in der Türkei besorgt über die andauernde Schwächung demokratischer Strukturen. Unternehmen aus der EU hielten deswegen von Investitionen Abstand, was eine Rückkehr auf wirtschaftlichen Erfolgskurs verhindere.

Außenwirtschaftsverordnung macht Investitionen in Deutschland weniger attraktiv

Die beschlossene Änderung der Außenwirtschaftsverordnung lehnt Stefan Mair, Mitglied der BDI-Hauptgeschäftsführung, ab. Die breite Definition vieler Bereiche der Wirtschaft als kritische Infrastruktur sei problematisch. Stattdessen müsse die Bundesregierung den Druck zur Marktöffnung auf ausländische Regierungen verstärken.

Potenzial bei Bürokratieabbau noch lange nicht ausgeschöpft

Anlässlich der Übergabe des Jahresberichtes des Nationalen Normenkontrollrates sieht Holger Lösch, stellvertretender BDI-Hauptgeschäftsführer, großen Nachholbedarf bei der Abschaffung von Regulierungen in Verbindung mit EU-Recht. Bei der schleppenden Digitalisierung der Verwaltung mahnt er, dass E-Government aus Unternehmenssicht gedacht werden muss.

Gute Konjunktur darf nicht blenden

BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang sieht in den positiven Exportzahlen für den Monat Mai eine Verstetigung des Aufschwungs. Er warnt jedoch vor hohen politischen Risiken für die Außenwirtschaft, welche auch die gemeinsame G20-Erklärung zum Handel kaum mindert.

Handelsabkommen zwischen EU und Japan ist Absage an Protektionismus

Die Vereinbarung zwischen Japan und der EU habe Signalwirkung, erklärt BDI-Präsident Dieter Kempf. Beide Regionen stehen für 30 Prozent des weltweiten Handels. Bei den Ursprungsregeln im Automobilsektor darf der japanische Vorschlag jedoch nicht hinter die Regeln bisheriger Abkommen der EU zurückfallen.

Union muss mehr Wirtschaft wagen

BDI-Präsident Dieter Kempf begrüßt das Bekenntnis zur steuerlichen Forschungsförderung und der Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft im gemeinsamen Bundestagswahlprogramm von CDU und CSU. Mehr Entschlossenheit mahnt er beim Abbau des Solidaritätszuschlages und der Finanzierung der Energiewende an.

Europa kann nur gemeinsam Protektionismus bekämpfen

Anlässlich des G20-Gipfels betont BDI-Präsident Dieter Kempf im Interview mit der Rheinischen Post die Bedeutung der europäischen Zusammenarbeit. Nur als Einheit könne die EU auf Augenhöhe mit den USA, China und Indien agieren. Außerdem spricht Kempf über die Chancen neuer deutsch-französischer Projekte und seine Erwartungen an die Zeit nach der Bundestagswahl.

Neue Handelshindernisse Alarmsignal für den G20-Gipfel

Stefan Mair, Mitglied der BDI-Hauptgeschäftsführung, äußert sich zum heute erschienenen Protektionismusbericht von OECD, UNCTAD und WTO und gegen immer neue Beschränkungen für Handel und Investitionen.

Grundlegende Reform der Netzentgeltsystematik notwendig

Anlässlich der Einigung über das Netzentgeltmodernisierungsgesetz (Nemog) warnt Holger Lösch, stellvertretender BDI-Hauptgeschäftsführer, vor weiter wachsenden Netzkostenbelastungen für die deutsche Industrie. Lösch fordert eine grundlegende Reform der Netzentgeltsystematik.

Grundlage für dauerhaft wettbewerbsfähigen Schienengüterverkehr geschaffen

Anlässlich der Vorstellung des Masterplans Schienengüterverkehr durch den Bundesverkehrsminister sieht Holger Lösch, stellvertretender BDI-Hauptgeschäftsführer, Potenzial für niedrigere Transportkosten auf der Schiene. Das ist ein wichtiges Ziel für die Industrie, betont Lösch.

Freihandel auch unter Trump nicht am Ende

Vor dem Tag der Deutschen Industrie zeigt sich BDI-Präsident Dieter Kempf optimistisch, dass ein Freihandelsabkommen mit den USA auch unter US-Präsident Donald Trump möglich ist. Im Interview mit dem Handelsblatt erklärt Kempf außerdem die Vorteile des deutschen Handelsbilanzüberschusses und plädiert für mehr politischen Fokus auf Bildung und Qualifizierung junger Menschen.

Harter Brexit-Kurs ist abgewählt

BDI-Präsident Dieter Kempf äußert sich zum Ausgang der Parlamentswahlen in Großbritannien. Die geschwächte Regierung macht die schwierige Ausgangslage in den Brexit-Gesprächen nicht leichter.

Schwerer Rückschlag für internationale Politik

Nach der Entscheidung des US-Präsidenten, aus dem Pariser Abkommen auszusteigen, betont BDI-Präsident Dieter Kempf, wie wichtig die weltweite Zusammenarbeit ist. Fehlende Verlässlichkeit und mangelnde Berechenbarkeit sind Gift für weltweit erforderliche Lösungen.

Bekenntnis zu Öffentlich-Privaten Partnerschaften ist wegweisend

Die Verwaltungsstrukturen der neuen Infrastrukturgesellschaft Verkehr müssen jede Planungs- und Bauverzögerung vermeiden, fordert Holger Lösch, stellvertretender BDI-Hauptgeschäftsführer.

Reformpläne für die Eurozone: Vorschläge zeigen in richtige Richtung

BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang lobt die Vorschläge der EU-Kommission zur Vertiefung der Wirtschafts- und Währungsunion. Die Industrie brauche eine stabile und krisensichere Eurozone.

Twitter

Facebook

Ansprechpartner

  • Dr. Jobst-Hinrich  Wiskow

    Dr. Jobst-Hinrich Wiskow

    Abteilungsleiter Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    BDI e.V.

    +493020281565
    +493020282565
    J.Wiskow@bdi.eu

  •  Alexander  Mihm

    Alexander Mihm

    Stellvertretender Abteilungsleiter und Pressesprecher Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    BDI e.V.

    +493020281511
    +493020282511
    A.Mihm@bdi.eu

  •  Steffen  Schulze

    Steffen Schulze

    Pressesprecher Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    BDI e.V.

    +493020281621
    +493020282621
    S.Schulze@bdi.eu

  •  Judith  Völker

    Judith Völker

    Pressesprecherin Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    BDI e.V.

    +493020281449
    +493020282449
    J.Voelker@bdi.eu

  •  Maximilian  Bettzuege

    Maximilian Bettzuege

    Referent Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    BDI e.V.

    +493020281420
    +493020282420
    M.Bettzuege@bdi.eu

  •  Marcus  Cavelius

    Marcus Cavelius

    Sachbearbeiter Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    BDI e.V.

    +493020281515
    +493020282515
    M.Cavelius@bdi.eu

  •  Claudia  Prangel

    Claudia Prangel

    Abteilungssekretärin Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    BDI e.V.

    +493020281479
    +493020282479
    C.Prangel@bdi.eu

  •  Franziska  Woelke

    Franziska Woelke

    Sekretärin Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    BDI e.V.

    +493020281450
    +493020282450
    F.Woelke@bdi.eu

Downloads

Prof. Dieter Kempf

Porträt - Prof. Dieter Kempf

Auflösung: 300 dpi
Dateiformat: jpg
Lizenz: lizenzfrei
Größe: 1,7 mb
Fotograf: Christian Kruppa


DOWNLOAD

Dr. Joachim Lang

Porträt - Dr. Joachim Lang

Auflösung: 300 dpi
Dateiformat: jpg
Lizenz: lizenzfrei
Größe: 1,2 mb
Fotograf: Christian Kruppa


DOWNLOAD

Holger Lösch

Porträt - Holger Lösch

Auflösung: 300 dpi
Dateiformat: jpg
Lizenz: lizenzfrei
Größe: 2,1 mb
Fotograf: Christian Kruppa


DOWNLOAD

Iris Plöger

Porträt - Iris Plöger

Auflösung: 300 dpi
Dateiformat: jpg
Lizenz: lizenzfrei
Größe: 1,9 mb
Fotograf: Christian Kruppa


DOWNLOAD

Dr. Stefan Mair

Porträt - Dr. Stefan Mair

Auflösung: 300 dpi
Dateiformat: jpg
Lizenz: lizenzfrei
Größe: 1 mb
Fotograf: Christian Kruppa


DOWNLOAD