BDI-Service für Journalisten

Herzlich willkommen im Pressecenter des BDI.
Im Pressecenter stehen Ihnen vielfältige Informationen in Form von Pressemitteilungen sowie aktuellem Text- und Bildmaterial zur Verfügung. Komfortable Suchfunktionen versprechen eine schnelle und informative Recherche. Unsere Ansprechpartner helfen Ihnen gerne auch persönlich weiter.

Pressemitteilungen

Gesundheitswirtschaft

Elektronische Patientenakte: Potenziale bleiben ungenutzt

-

Der BDI und neun weitere Verbände sprechen sich für eine Nutzung der elektronischen Patientenakte (ePA) für Zwecke der medizinischen Forschung aus.

weiter
Tag der Industrie

Tag der Industrie 2021: Aufbruch in den Zukunftsort Deutschland

-

Anlässlich des Tags der Industrie erwartet BDI-Präsident Russwurm von den Parteien im Bundestagswahlkampf Konzepte für eine nachhaltige Stärkung der wirtschaftlichen Wettbewerbskraft. „Deutschland braucht eine Wachstums- und Investitionsoffensive. Der Industriestandort Deutschland muss zu einem...

weiter
Welthandel

Spitzenverbände der Wirtschaft gründen Transatlantic Business Initiative (TBI)

-

Den Startschuss für die Transatlantic Business Initiative (TBI) geben der BDI, BdB, BGA sowie der DIHK. Mit der TBI will die deutsche Wirtschaft neuen Schwung in die transatlantischen Beziehungen bringen. 

weiter
Luftverkehr

Deutschland droht im Reiseverkehr zurückzufallen

-

BDI, BDL, BTW, DRV fordern in einer gemeinsamen Erklärung eine entschlossene Umsetzung des Beschlusses des Europäischen Rates zur Aufhebung von Reisebeschränkungen mit Drittstaaten. Damit Deutschland im Reiseverkehr nicht hinterherhinkt, sei rasches Handeln der Bundesregierung erforderlich.

weiter
Wirtschafts- und Industriepolitik

BDI mit optimistischem Ausblick auf der Hannover-Messe

-

Die deutsche Industrie geht mit einer optimistischen Prognose in die Hannover-Messe und erwartet für die Industrieproduktion ein kräftiges Plus von acht Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Industrie erhöht die Exportprognose auf 8,5 Prozent und rechnet mit BIP-Plus von drei Prozent in diesem Jahr.

weiter
Deutsche Gesundheitspolitik

Wirtschaft bei Corona-Tests auf Kurs

-

Bereits 80 bis 90 Prozent der Unternehmen bieten Corona-Tests an. Das geht aus einem Sachstandsbericht #WirtschaftTestetGegenCorona von BDI, BDA, DIHK und ZDH hervor. Die Wirtschaft kann diese Erfolgsgeschichte auf der Basis von Freiwilligkeit, Pragmatismus und Ergebnisorientierung fortführen.

weiter
Wirtschafts- und Industriepolitik

Einigung beim Lobbyregister – Transparenz geht anders

-

Die Allianz für Lobbytransparenz kritisiert die Vereinbarung der Großen Koalition für ein Lobbyregister als Stückwerk. Ein Lobbyregister ohne exekutiven Fußabdruck bleibe ein zahnloser Tiger.

weiter
Wirtschaft und Gesellschaft

Synopsenpflicht stärkt Vertrauen der Bürger in Entscheidungsprozesse

-

Die Allianz für Lobbytransparenz unterstützt die Forderung der Einführung einer Synopsenpflicht. Demnach ist allen Gesetzentwürfen der Bundesregierung sowie allen Diskussions- und Referentenentwürfen zukünftig eine Synopse beizufügen – eine Gegenüberstellung verschiedener Textfassungen, bei der...

weiter
Industrie 4.0

Potenzial wirtschaftlicher Datennutzung bleibt in deutschen Unternehmen zu oft ungenutzt

-

Auf dem Weg zu datengetriebenen Geschäftsmodellen beklagt die deutsche Wirtschaft zahlreiche Hemmnisse. Das sind die Ergebnisse einer neuen Untersuchung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW Köln) im Auftrag des BDI.

weiter
Restart

BDA und BDI dringen auf evidenzbasiertes Öffnungsszenario und Planungshorizont

-

Anlässlich des Bund-Länder-Treffens äußern sich die Präsidenten von BDA und BDI, Rainer Dulger und Siegfried Russwurm, in einem gemeinsamen Appell: Deutschland steht vor entscheidenden Wochen – für ein evidenzbasiertes Öffnungsszenario und Planungshorizont.

weiter



Statements

US-Regierung schadet sich selbst und anderen

BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang äußert sich anlässlich der verlängerten Einreisebeschränkungen der USA für Reisende aus Europa und anderen Staaten. Verzögerungen in der Produktion, Lieferung und Durchführung strategischer Projekte würden die beherzte Wiederaufnahme der wirtschaftlichen Aktivität behindern.

EU sollte ganzheitlichen und risikobasierten Cybersicherheitsansatz verfolgen

Iris Plöger, Mitglied der BDI-Hauptgeschäftsführung, äußert sich anlässlich der weltweit zunehmenden Cyberangriffe und der Erarbeitung der europäischen Cyberrichtlinie. Ein Ausschluss der öffentlichen Verwaltung aus dem Geltungsbereich der europäischen NIS-2-Richtlinie wäre aufgrund der schwerwiegenden Folgen eines Cyberangriffs für Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen gefährlich.

Deutsches Innovationssystem benötigt dringend Modernisierungsschub

BDI-Präsident Siegfried Russwurm äußert sich zum neuen BDI-Sieben-Punkte-Innovationsplan. Statt eine Vielzahl von Maßnahmen nach dem Gießkannen-Prinzip zu fördern, müsse die deutsche Politik gezielt ausgewählten technologischen Missionen zum Durchbruch verhelfen.

Bekenntnis zur weltweiten gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen

Der BDI hat ein Diskussionspapier zur außenwirtschaftspolitischen Zusammenarbeit mit Autokratien veröffentlicht. Aktuell gehe es um Koexistenz von verschiedenen Systemen, die miteinander im Wettbewerb stehen, aber auch kooperieren müssen, sagt BDI-Präsident Siegfried Russwurm. 

Deutschland und EU müssen sich im transatlantischen Verhältnis selbstbewusst positionieren

BDI-Präsident Siegfried Russwurm, Vorsitzender der Transatlantic Business Initiative (TBI), äußert sich zur Reise der Bundeskanzlerin nach Washington. Die USA und die EU müssten starke Partner werden, um große Herausforderungen wie den Klimawandel zu bewältigen.

Mutiger Fahrplan, aber Industrie vermisst wichtige Antworten auf zentrale Fragen

BDI-Präsident Siegfried Russwurm äußert sich zur Vorstellung des „Fit-for-55“-Klimapakets der EU-Kommission. Die deutsche Industrie vermisse wichtige Antworten auf zentrale Fragen zum Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit des Industrie- und Innovationsstandorts Europa.

EU muss Digitalsteuerpläne dauerhaft aufgeben

BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang begrüßt die Zurückstellung der EU-Pläne für eine Digitalsteuer. Die Einigung der G20-Finanzminister im OECD-Projekt zur Besteuerung der Digitalisierung der Wirtschaft mache eine einseitige europäische Sondersteuer obsolet.

Richtige Schwerpunkte, Ankündigungen allerdings zu vage

Der BDI legt eine ausführliche Bewertung des Programmentwurfs der Union zur Bundestagswahl vor. Die Union müsse noch konkreter und verbindlicher werden, um auf die Bedarfe in der Wirtschaft zu reagieren, sagt BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang.

Deutsche Industrie erwartet klares Bekenntnis zum Industrie- und Innovationsstandort EU

BDI-Präsident Siegfried Russwurm äußert sich zum geplanten Fit-for-55-Klimaschutzpaket der Europäischen Kommission. Der Klimaplan der EU müsse sich an der Kosteneffizienz seiner Maßnahmen und dem Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft messen lassen.

EU-Konnektivitätsstrategie mit Priorität behandeln

Wolfgang Niedermark, Mitglied der BDI-Hauptgeschäftsführung, äußert sich zum EU-Außenministertreffen. Diversifizierte Lieferketten und weniger Abhängigkeiten seien von hoher strategischer Bedeutung für Europa, auch im Gegengewicht zur chinesischen Seidenstraßen-Strategie.

Politik muss evidenzbasiert vorgehen

BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang äußert sich zum weiteren Pandemie-Management von Bund und Ländern. Ziel aller Maßnahmen müsse sein, den Gesundheitsschutz der Bevölkerung selbst im Fall einer neuen Infektionswelle sicherzustellen und die Stärke des Standortes Deutschland zu erhalten.

Stimmung in deutscher Exportwirtschaft erfreulich gut

BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang äußert sich zu den neuen Exportzahlen. Die weltweite Konjunkturerholung beflügele die deutschen Ausfuhren, die anhaltenden Lieferengpässe könnten jedoch den Außenhandel ausbremsen.

Angriffe auf deutsche Wirtschaft nehmen zu

Matthias Wachter, Abteilungsleiter Internationale Zusammenarbeit, Sicherheit, Rohstoffe und Raumfahrt im BDI, äußert sich zur steigenden Anzahl von Cyberattacken auf die deutsche Wirtschaft. Nur mit ausreichendem Schutz könne Deutschland seine Position als weltweit vernetzter Hochtechnologiestandort erhalten.

Dringend notwendige Zeitenwende für internationales Steuersystem

BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang äußert sich zur Grundsatzeinigung über eine globale Mindeststeuer für Unternehmensgewinne. Der internationale Mindeststeuersatz sollte sich an den von den USA ins Spiel gebrachten 15 Prozent orientieren.

Das Klimaschutzgesetz bringt uns dem Ziel der Klimaneutralität keinen Meter näher

Holger Lösch, stellvertretender BDI-Hauptgeschäftsführer, äußert sich zur Verabschiedung des Klimaschutzgesetzes durch den Bundesrat. Die verschärften Klimaziele würden die notwendigen Milliardeninvestitionen noch einmal massiv erhöhen.

Ansprechpartner

  • Dr. Jobst-Hinrich  Wiskow

    Dr. Jobst-Hinrich Wiskow

    Abteilungsleiter Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    BDI e.V.

    +493020281565
    +493020282565
    J.Wiskow@bdi.eu

  •  Alexander  Mihm

    Alexander Mihm

    Stellvertretender Abteilungsleiter und Pressesprecher Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    BDI e.V.

    +493020281511
    +493020282511
    A.Mihm@bdi.eu

  •  Anna-Lena  Gleich

    Anna-Lena Gleich

    Referentin Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    BDI e.V.

    +493020281479
    A-L.Gleich@bdi.eu

  •  Isabell  Wolfgramm

    Isabell Wolfgramm

    Referentin Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    BDI e.V.

    +493020281621
    I.Wolfgramm@bdi.eu

  •  Felix  Rupprecht

    Felix Rupprecht

    Referent Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    BDI e.V.

    +493020281480
    F.Rupprecht@bdi.eu
    www.bdi.eu

  •  Marcus  Cavelius

    Marcus Cavelius

    Spezialist Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    BDI e.V.

    +493020281515
    +493020282515
    M.Cavelius@bdi.eu

  •  Franziska  Woelke

    Franziska Woelke

    Assistentin Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    BDI e.V.

    +493020281450
    +493020282450
    F.Woelke@bdi.eu

Downloads

Prof. Siegfried Russwurm

Porträt - Prof. Siegfried Russwurm

Auflösung: 300 dpi
Dateiformat: jpg
Lizenz: lizenzfrei
Größe: 0,7 mb
Fotograf: Christian Kruppa


DOWNLOAD

Dr. Joachim Lang

Porträt - Dr. Joachim Lang

Auflösung: 300 dpi
Dateiformat: jpg
Lizenz: lizenzfrei
Größe: 1,2 mb
Fotograf: Christian Kruppa


DOWNLOAD

Holger Lösch

Porträt - Holger Lösch

Auflösung: 300 dpi
Dateiformat: jpg
Lizenz: lizenzfrei
Größe: 2,1 mb
Fotograf: Christian Kruppa


DOWNLOAD

Iris Plöger

Porträt - Iris Plöger

Auflösung: 300 dpi
Dateiformat: jpg
Lizenz: lizenzfrei
Größe: 1,9 mb
Fotograf: Christian Kruppa


DOWNLOAD

Wolfgang Niedermark

Porträt - Wolfgang Niedermark

Auflösung: 300 dpi
Dateiformat: jpg
Lizenz: lizenzfrei
Größe: 1 mb
Fotograf: Christian Kruppa


DOWNLOAD

Pressefotos von BDI-Präsident Siegfried Russwurm

CV zum Downloaden