The Young ClassX, ein Engagement der Otto Gruppe, spielen zur Jahrestagung des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft im Hamburger Rathaus auf. ©Helge Mundt

Kultur fördern heißt Zukunft fördern

Theateraufführungen, Konzerte, Lesungen und Museumsbesuche – Kulturangebote sind ein fester Bestandteil des öffentlichen Lebens. Sie werden gerne von unserer Gesellschaft wahrgenommen. Aber wer soll und kann das alles ermöglichen? Eine Antwort aus eigenem Tun bietet Arend Oetker, von 1992 bis 2003 Vorsitzender des BDI-Mittelstandsausschusses und bis heute Vorstandsmitglied im Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI.

Innovation erfordert Beständigkeitskultur

Bahlsen: „Mein Glaube ist das Fundament für meine tägliche Arbeit“

BDI öffnete seine Türen für den Kirchentag

Kunst und Kultur nahe an den Menschen unterstützen

Konkrete Kunst für unsere Kunstsammlung

Kunst und Wirtschaft haben viele Gemeinsamkeiten

Quadratisch. Praktisch. Kunst.

Carl Bechstein Stiftung führt Kinder ans Klavier

Kulturfabrik Löseke – das soziokulturelle Zentrum in Hildesheim

Kunst und Kultur sind Seismographen

Coaching mit und durch Kunst

Mittelstand für Kunst und Kultur begeistern

Kulturelle Verantwortung übernehmen. Aber wie?

Meldungen

Mittelstand und Kultur

Schule und Wirtschaft: Im Zeichen von Bildung und Verantwortung

- Zum 500. Jubiläum der Reformation präsentiert sich das Bildungsnetzwerk „SCHULEWIRTSCHAFT“ auf dem Kirchentag. Damit wird Bildung als ein zentrales Thema der Reformation in den Fokus gestellt. Wirtschaft und Schuleinrichtungen zeigen in diesem Projekt, dass Zusammenarbeit gegenseitigen Nutzen und... weiter
Mittelstand und Kultur

Kreativität und Kultur – Deutscher Kulturförderpreis ist ausgeschrieben!

- Kreativität ist das verbindende Glied zwischen Innovation und Kultur. Nicht nur in der Forschung und Produktion, sondern auch im Bereich der Kunstförderung nimmt die deutsche Industrie eine herausragende Stellung ein. weiter