© Pixabay/Foto-Rabe

Mittelstand: „Wir sind die 99,5 Prozent“

Wer soziologische Mittelschicht mit unternehmerischem Mittelstand verwechselt, kann keine nachhaltige Gesellschafts- und Wirtschaftspolitik machen. Der Mittelstand schafft – jenseits international nachgefragter Produkte und Dienstleistungen – auch Arbeitsplätze, private Einkommen sowie Aufkommen für Steuer und Sozialsysteme. Er übernimmt in der Förderung von Kultur, Sport und Ehrenamt auch gesellschaftliche Verantwortung. Dafür braucht es Rückenwind auch aus der Politik.

Ziele des Nationalen Aktionsplans Wirtschaft und Menschenrechte

Junius: „Was wir dringend benötigen, ist praktische Politik“

Mehr Mittelstand wagen – Eckpunkte einer Mittelstandsstrategie

Auf dem Weg zum Mittelstand 4.0

„Maschinen kann man kaufen, Technologie nicht“

Industriestrategie vergisst Mittelstand – Eine kritische Bewertung

Industriestrategie für Deutschland und Europa?

Nur eine wirtschaftlich starke EU ist international durchsetzungsfähig

Das Jahr 2019: Eine Herausforderung für die EU

Mittelstand braucht Europa

Der Deutsche Mittelstand: ein wirtschaftliches Erfolgsmodell

Neue Impulse in der Mittelstandspolitik notwendig

Reform der europäischen KMU-Definition: ein Praxisblick

Europäische KMU-Definition zukunftsfest machen

Mid Caps – Bedeutung des größeren Mittelstands für die deutsche Wirtschaft

Mittelständler im Gespräch mit Cem Özdemir

Junius: „Leidensdruck im Mittelstand steigt“

„German Angst“ behindert Innovationen im Mittelstand

Innovationsindikator: Programme stärker auf Mittelstand ausrichten